12. Neujahrsturnier geplant am 22.01.2021
in der Wolke 14
Beginn 09.30 Uhr





geplante Weihnachtsfeier am 04.12.2021
in der Wolke 14
Beginn: 19:00 Uhr














Mannschaftsmeisterschaft Senioren am 17.01.2020
in der Wolke 14
Beginn: 19:00 Uhr




12. Neujahrsturnier am 04.01.2020
in der Wolke 14
Beginn 09.30 Uhr

06.01.2020


12. Neujahrsturnier in Sonneberg Bericht

   

Hochklassiger Tischtennissport in der Wolke

Die Wolke 14 platzte beim 12. Neujahrsturnier der SG 1951 Sonneberg aus allen Nähten. 88 Tischtennisspieler aus dem fränkischem Raum kämpften am Samstag, dem 04.01.2020 um die bewährten Pokale. Turnierleiter Heiko Rutz begrüsste die vielen Sportler, vor Allem die 19 Damen. Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Sonneberg Christian Dressel und Rolf Schwämmlein, Vereinsvorsitzender der SG 1951 Sonneberg lobten die Organisation und Ausrichtung des Turniers.

"Das Neujahrsturnier sowie die Stadtmeisterschaft im Sommer sind ein fester Bestandteil im Sportkalender in SON/NEC sowie darüber hinaus in Südthüringen/Franken"

Bevor das Turnier begann, bedankte sich der Verein SG 1951 Sonneberg bei Reiner End, welcher seine Arbeit als Leiter der Wolke 14 beendet, mit einem Präsentkorb für die langjährige Zusammenarbeit.

"Heute sind wir an unsere Grenzen gekommen. Unsere nächsten Turniere werden wieder im bewährten System mit 32er Feldern gespielt. Das Neujahrsturnier war wiederum ein hochwertiges, sportliches Turnier, mit dem Sieger Marcel Heublein (SV Isolator Neuhaus.-Schiernitz) in der B-Klasse."

Neben dem Turnierleiter fungierten wieder Stefan Oberender und Sascha Schubert.


A-Klasse (39)

Insgesamt 36 Herren und 3 Damen hatte sich in der A Klasseangemeldet. Mit Andre Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämm.) erreichte nur ein Thüringer die KO-Runde. Er musste sich aber im Achtelfinale Tania Fischer (FC Adler Weidhausen) geschlagen geben.

Den Sieg sicherte sich Dimytro Nazaryschyn (TTV 45 Altenkunstadt) ,der im Endspiel Harald Hauffe (SV Mistelgau) bezwang.



1. Nazaryschyn, Dimytro (TTV 45 Altenkunstadt)
2. Hauffe, Harald (SV Mistelgau)
3. Grosch, Patrick (SV Windheim)
4. Krug, Niklas (TV Co. / Lützelbruch)


Doppel A-Klasse



1. Fischer T. / Fischer A. (FC Adler Weidhausen/FC Adler Weidhausen)
2. Haselmann / Imhof (SV Schwürbitz / SV Schwürbitz)
3. Nazaryschyn / Grosch (TTV 45 Altenkunstadt / SV Windheim)
3. Krug / Rathnarajah (TSV Co. Lützelbuch/ Freie Turnerschaft Naila)



B-Klasse (32)

In der B-Klasse, hier waren 32 Spieler gemeldet, ging diesmal der Pokal und Sieg nach Sonneberg (Neuh.-Schierschnitz).

Kreisligaspitzenspieler Marcel Heublein (SV Isolator Neuh.-Schieerschnitz) spielte ein super Turnier und gewann nach seinen Gruppenspielen in der KO-Runde gegen Hetzer ( TTC Saalfeld), Herold (TTV 45 Altenkunstadt), dann im Finale gegen Lukas Bätz (TTG Nst.Wildenheid).



1. Heublein, Marcel (SV Isolator Neuhaus Schierschnitz)
2. Bätz, Lukas (TTG Nst.Wildenheid)
3. Herold, Thomas (TTV 45 Altenkunstadt)
3. Schmehle, Norbert (SV Meilschnitz)


Doppel B-Klasse



1. Hetzer / Spörl (TTC Saalfeld / TTC Saalfeld)
2. Perrey / Buhl (TTC Hasenthal / TTG Nst.Wildenheid)
3. Heublein / Weiß (SV Isolator Neuh.Schierschnitz / TTC Neundorf)
3. Herold / Rommel (TTV 45 Altenkunstadt / TTV 45 Altenkunstadt)



Damen (16)

Mit 16 Damen war ein grosses Starterfeld am Ball.

Den Titel holte sich Eva Hetzer (TTC Saalfeld), welche im Halbfinale Sarah Eichhorn vom(TTC Hasenthal) niederrang. Im Finale schlug sie Melanie Imhof (TV Schwürbitz).



1. Hetzer, Eva (TTC Saalfeld)
2. Imhof, Melanie (TV Schwürbitz)
3. Eichhorn, Sarah (TTC Hasenthal)
3. Schmidt, Anna (TV Bad Rodach)


Doppel Damen

Im Doppel der Damen setzte sich das Duo Beier / Taube TTV 45 Altenkunstadt durch.



1. Beier / Taube (TTV 45 Altenkunstadt / TTV 45 Altenkunstadt)
2. Schmidt / Eichhorn (TV Bad Rodach / TTC Hasenthal)
3. Hetzer / Luthardt (TTC Saalfeld / vereinslos)
3. Schellhorn / Fischer (SG 1951 Sonneberg / SG 1951 Sonneberg)



Mixed (20)

Im Mixed Wettbewerb starteten 20 Paare. Den Titel holten sich Manuela Bienek / Dimytro Nazaryschyn gegen Tania Fischer / Andre Fischer.



1. Bienek / Nazaryschyn (TV Bad Rodach / TTV 45 Altenkunstadt)
2. Fischer T. / Fischer A. (FC Adler Weidhausen / FC Adler Weidhausen)
3. Imhof M / Imhof St. (SV Schwürbitz / SV Schwürbitz)
3. Stammberger / Kölle (TTC HC Schwarza / Effeltrich)

Danke nochmals allen Organisatoren, Durchführenden, Spielern und Gewinnern, welche das Turnier zu einem Highlight in Sonneberg und Umgebung haben lassen.



Weihnachtsfeier am 07.12.2019
in der Wolke 14
Beginn: 19:00 Uhr













Kreismeisterschaft Senioren am 25.10.2019
in der Wolke 14
Beginn: 18:00 Uhr




Kreisrangliste 7 am 07.09.2019
in der Wolke 14
Beginn: 14:00 Uhr




11. Stadtmeisterschaft am 06.07.2019
in der Wolke 14
Beginn: 09:30 Uhr

10.07.2019


11. Stadtmeisterschaft in Sonneberg Bericht

Viele spannende Duelle zum Tag der Franken



Eingebettet in den "Tag der Franken" waren auch mehrere Sportveranstaltungen. Neben den Stadtmeisterschaften im Fussball fanden die 11. Stadtmeisterschaften im Tischtennis statt. Die SG 1951 Sonneberg, mit ihrem Abteilungsleiter Heiko Rutz an der Spitze, war wieder ein würdiger Gastgeber.


Sonneberg - Turnierleiter Heiko Rutz konnte zur 11. Sonneberger Stadtmeisterschaft 50 Damen und Herren aus Thüringen und Bayern begrüssen. "Es war wiederum ein sportlich hochwertiges Turnier, den Sportlern hat es gut gefallen. Viele werden wieder kommen, wenn im Winter das Neujahrsturnier stattfindet", sagte Rutz. Sonnebergs Bürgermeister Dr. Heiko Voigt war ebenfalls in die "Wolke" gekommen. Er überbrachte nicht nur ein wunderbares Grusswort, sondern die Stadt stiftete auch 42 Sachpreise. Und ein kleines Dankeschön in Form einer Anerkennung für die SG 1951 gab es obendrein. Sonneberg ist halt eine Sportstadt. Auch der Vereinsvorsitzende Rolf Schwämmlein strahlte, denn 50 TT-Spieler - allesamt fränkisch sprechend - kämpften um die begehrten Titel. Er wünschte dem Turnier einen guten Verlauf.


A-Klasse

Insgesamt 23 Herren hatten sich eingefunden. Viele erstklassige Spieler aus Thüringen und Bayern waren angetreten. Mit Marius Vital (TTSG Lauscha/Steinach) und André Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern) erreichten nur zwei Spieler aus dem Landkreis das Viertel- und dann das Halbfinale. Während Franzky gegen Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) im Semifinale mit 1:3 unterlag, verlor Marius Vital gegen den späteren Sieger Dimitro Nazaryschin (TTV 45 Altenkunstadt).


Der Doppel-Titel ging an Nazaryschin/Rauscher (TTV Altenkunstadt/TS Kronach), die sich im Endspiel gegen Zirkel/Schilinski (beide 1. FC Bayreuth) mit 3:2 Sätzen durchsetzen konnten. Den Bronzerang sicherten sich Vital/Neubarth (TTSG Lauscha/Steinach), die im Semifinale gegen Nazaryschin/Rauscher mit 0:3 Sätzen unterlagen. Ebenfalls Dritte wurden Duckstein/Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid).

B-Klasse

In der B-Klasse setzte sich mit Günter Scheiblich (SV Hummendorf) der Seriensieger vergangener Jahre durch. Im Endspiel bezwang Routinier Scheiblich Helmut Degelmann (SV Marlesreuth) knapp mit 3:2. Marcel Heublein (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz) landete genau wie Steffen Krajewski (TSV Untersiemau) auf Rang drei.



Im Doppel siegten mit Marcel Heublein/Tino Weiß (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz/TV Leutendorf-Horb) gegen Marcel Perrey/Martin Otto (TTC Hasenthal/TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern). Axel Malter/Michael Jarzenski (TSV Rauenstein) erreichten nach einem Sieg gegen Blechschmidt/Walczak (Neustadt-Wildenheid/Untersiemau) das Halbfinale.

Damen

Der Titel bei den Damen ging an Patricia Wachs (TTC Wohlbach), die gegen Pauline Stammberger (TTC HS Schwarza) mit 3:1 siegte. Im Doppel gewannen Reumschüssel/Schmidt (TTC Thann/TSV 1860 Bad Rodach) mit 3:2 gegen Wachs/ Stammberger (TTC Wohlbach/TTC HS Schwarza)


Mixed

Der einzige Titel, welcher nach Südthüringen ging, war der Mixed-Titel. Hier gewannen Pauline Stammberger/Maximilian Schott gegen Patricia Wachs/Dimitro Nazaryschin knapp mit 3:2.


Rang drei sicherten sich Manuela Eschrich/Danny Maaser und Talida Reumschüssel/Lennart Scharlipp.

Ergebnis-Übersicht:

Mixed (8)

1. P. Stammberger/M. Schott (TTC HS Schwarza/ESV Lok Themar), 2. P. Wachs/D. Nazaryschin (TTC Wohlbach/TTV Altenkunstadt), 3. M. Eschrich/D. Maaser (SV 08 Steinach/SV Meilschnitz) und T. Reumschüssel/L. Scharlipp (TTC Thann/TSV 1864 Meng.-Hämmern)

Damen-Einzel (8)

1. Patricia Wachs (TTC Wohlbach), 2. Pauline Stammberger (TTC HS Schwarza), 3. Talida Reumschüssel (TTC Thann) und Anna Schmidt (TSV 1860 Bad Rodach)

Damen-Doppel (4)

1. T. Reumschüssel/A. Schmidt (TTC Thann/TSV 1860 Bad Rodach), 2. P. Wachs/P. Stammberger (TTC Wohlbach/TTC HS Schwarza), 3. M. Eschrich/A. Schellhorn (SV 08 Steinach/SG 1951 Sonneberg), A. Scharlipp/H. Schreiber (TSV 1860 Meng.-Hämmern/SV Rennsteig Neuhaus)

A-Männer-Einzel (23)

1. Dimitro Nazaryschin (TTC Altenkunstadt), 2. Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Marius Vital (TSG Lauscha/Steinach) und André Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern)

Doppel (11):

1. D. Nazaryschin/A. Rauscher (TTV Altenkunstadt/TS Kronach), 2. M. Zirkel/T. Schilinski (1. FC Bayreuth), 3. M. Vital/T. Neubarth (TTSG Lauscha/Steinach) und M. Duckstein/D. Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid)

B-Männer-Einzel (19)

Endstand: 1. Günter Scheiblich (SV Hummendorf), 2. Helmut Degelmann (SV Marlesreuth), 3. Marcel Heublein (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz) und Steffen Krajewski (TSV Untersiemau)

Doppel (9):

1. M. Heublein/T. Weiß (SV Isolator Neuhaus.-Schierschnitz//TV Leutendorf-Horb), 2. M. Perrey/M. Otto (TTC Hasenthal/TSV Meng.-Hämmern), 3. A. Malter/M. Jarzenski (TSV Rauenstein) und H. Degelmann/S. Lowak (SV Marlesreuth)



Kinderfest (Ballroboter und Hüpfburg) am 01.06.2019
in der Wolke 14
Beginn: 14:00 Uhr










Winterwanderung am 10.02.2019
nach Lauscha in die Farbglashütte













Mannschaftsmeisterschaften Senioren am 18.01.2019
in der Wolke 14
Beginn: 18:30 Uhr







Spendenbox wurde heute am 09.01.2019an Birgit
Schindhelm für das KinderhospizMittelthüringen
übergeben. Es wurden 352,02 Eurofür den guten
Zweck erreicht. Danke an alle Mitglieder der
Abteilung Tischtennis und den Teilnehmern des
11. Neujahrsturniers in der Wolke 14.








11. Neujahrsturnier am 05.01.2019
in der Wolke 14
Beginn 09.30 Uhr

09.01.2019

11. Neujahrsturnier in Sonneberg Bericht

Hochklassiger Sport

Die "Wolke 14" im Sonneberger Stadtteil Wolkenrasen platzte beim 11. Neujahrsturnier der SG 1951 Sonneberg aus allen Nähten, denn 62 Tischtennisspieler aus Thüringen und Bayern kämpften um die begehrten Pokale.




Sonneberg - Rainer-Wilhelm Häusler, der Beigeordnete des Sonneberger Bürgermeisters und der Vorsitzende der SG 1951, Rolf Schwämmlein eröffneten das Turnier, welches über eine Spielzeit von acht Stunden ging. Dieses grösste Turnier im Landkreis Sonneberg stand heuer unter dem Motto: "Spendet für das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz". Die Spende wird in dieser Woche durch die Abteilung Tischtennis der SG 1951 Sonneberg an Frau Birgit Schindhelm überreicht werden.



Als Turnierleiter fungierten neben Heiko Rutz wieder Stefan Oberender und Sascha Schubert. "Es war wiederum ein sportlich hochwertiges Turnier, den Sportlern hat es gut gefallen. Erfreulich, dass so viele Damen am Start waren", sagte Abteilungsleiter Heiko Rutz.

A-Klasse

Insgesamt 28 Herren hatten sich eingefunden. Viele erstklassige Spieler aus Thüringen und Bayern waren angetreten. Mit Sebastian Heß (TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern) erreichte nur ein Thüringer die Ko-Runde. Heß musste sich im Achtelfinale mit 1:3 gegen Holger Ehrlich (TSV Scherneck) geschlagen geben. Den Sieg sicherte sich Dimitro Nazaryschin (TTV Altenkunstadt), der im Endspiel gegen Christian Leffer (FC Adler Weidhausen) die Oberhand behielt.

Der Doppel-Titel ging an Nazaryschin/Grosch (TTV Altenkunstadt/TSV Windheim), die im Endspiel gegen Gregor/Ehrlich (Weidhausen/Scherneck) ohne Satzverlust siegten. Nur im Semifinale mussten Nazaryschin/Grosch gegen die Vorjahresgewinner Hauffe/Schindler (SV Mistelgau/TuS Bad Aibling) zwei Satzverluste hinnehmen. Die beiden Thüringer Duos Bornkessel/Eichhorn (SG 1951 Sonneberg) und Franzky/Höhme (SV 1880 Unterpörlitz/SG 1990 Köppelsdorf) schieden im Viertelfinale aus.

B-Klasse

In der B-Klasse - hier waren 24 Spieler am kleinen Plasteball - ging auch diesmal der Sieg nach Oberfranken durch. Routinier Herbert Rögner (FC Adler Weidhausen) spielte ein starkes Turnier und gewann nach drei Gruppenspielen in der Ko-Runde gegen Bauer (Blechhammer), Rommel (TTV Altenkunstadt), Heublein (Neuhaus-Schierschnitz) dann im Finale gegen Manuel Piezonna (Isolator Neuhaus-Schierschnitz). Piezonna selbst spielte überzeugend, auch sein Vereins- und Mannschaftskamerad Marcel Heublein (3.) scheint bestens für die Rückrunde gerüstet zu sein.

Im Doppel siegten Herold/Rommel (TTV Altenkunstadt) gegen Marcel Heublein/Peter Vorndran (Neuhaus-Schierschnitz) knapp in fünf Sätzen. Manuel Piezonna stand mit seinem Partner Tino Weiß (TTC Neundorf) als Dritter zum zweiten Mal auf dem Treppchen.

Damen

Mit neun Damen war ein recht grosses Starterfeld am "Ball". In den beiden Vorrundengruppen setzten sich die Favoritinnen durch. Pauline Stammberger, die zur Jahreswende den TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern mit dem Ziel TTC HS Schwarza (Regionalliga) verliess, blieb in Gruppe A ungeschlagen. In Gruppe B gewann die Vorjahresgewinnerin Eva Reichenbächer (TTC Saalfeld) vor Jennifer Pausch (SG 1990 Köppelsdorf). Im Semifinale gewann Stammberger gegen Pausch (3:0), während im anderen Halbfinale Reichenbächer gegen Anna Schmidt (Bad Rodach) siegte. Im Endspiel setzte sich dann die starke Eva Reichenbächer deutlich in drei Sätzen gegen Stammberger durch.

Stammberger/Reichenbächer überzeugten dann auch im Doppel. Nach einem sicheren Erfolg über Schmidt/Hoger (Bad Rodach/Weidhausen) gewann das Erfolgsduo auch gegen Pausch/Eschrich(Köppelsdorf/Steinach) mit 3:0.

Mixed

Die Titelverteidiger Eva Reichenbächer/Michael Hetzer (TTC Saalfeld) standen im Halbfinale und unterlagen dort Schmidt/Franzky (Bad Rodach/Unterpörlitz). Im anderen Halbfinale gewannen Pauline Stammberger/Tobias Kölle (TTC HS Schwarza/Spvgg. DJK Effeltrich) gegen Eschrich/Resch (TTSG Lauscha/Steinach). Den Titel sicherten sich Pauline Stammberger/Tobias Kölle (Schwarza/Effeltrich) mit einem glatten 3:0-Endspielerfolg.

Damen-Einzel (9)

Endstand: 1. Eva Reichenbächer (TTC Saalfeld), 2. Pauline Stammberger (TTC HS Schwarza), 3. Anna Schmidt (TSV Bad Rodach) und Jennifer Pausch (SG 1990 Köppelsdorf)

Gruppe A: 1. Pauline Stammberger (TTC HS Schwarza) 4:0, 12:2; 2. Anna Schmidt (TSV Bad Rodach) 3:1, 9:4, 3. Ivonne Diller (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:2, 8:6, 4. Anja Schellhorn (SG 1951 Sonneberg) 1:3, 4:9, 5. Anja Scharlipp (TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern) 0:4, 0:12

Gruppe B: 1. Eva Reichenbächer (TTC Saalfeld) 3:0, 9:1, 2. Jennifer Pausch (SG 1990 Köppelsdorf) 2:1, 7:3, 3. Manuela Eschrich (TTSG Lauscha/Steinach) 1:2, 3:7, 4. Antje Hoger (FC Adler Weidhausen) 0:3, 1:9

Damen-Doppel (6)



1. P. Stammberger/E. Reichenbächer (TTC HS Schwarza/TTC Saalfeld), 2. J. Pausch/M. Eschrich (SG 1990 Köppelsdorf/TTSG Lauscha/Steinach), 3. A. Schellhorn/I. Diller (SG 1951 Sonneberg/TTG Neustadt-Wildenheid) und A. Schmidt/A. Hoger (TSV Bad Rodach/FC Adler Weidhausen)

A-Männer-Einzel (28)

1. Dimitro Nazaryschin (TTV Altenkunstadt), 2. Christian Leffer (FC Adler Weidhausen), 3. Andre Schindler (TSV Bad Aibling) und Tobias Kölle (Spvgg. DJK Effeltrich)

Vorrunden:

Gruppe A: 1. Dimitro Nazarischyn (TTV Altenkunstadt) 4:0, 12:3, 2. Daniel Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:1, 9:3, 3. Sascha Schubert (SG 1951 Sonneberg) 2:2, 8:7, 4. Helmut Degelmann (SV Marlesreuth) 1:3, 4:9, 5. Lennart Scharlipp (TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern) 0:4, 1:12

Gruppe B: 1. Holger Ehrlich (TSV Scherneck) 4:0, 12:4, 2. Christian Leffer (FC Adler Weidhausen) 3:1, 11:3, 3. Andre Franzky (SV 1880 Unterpörlitz) 2:2, 7:8, 4. Danny Maaser (SV Meilschnitz) 1:3, 7:9, 5. Erhard Brückner (SV Marlesreuth) 0:4, 0:12

Gruppe C: 1. Marko Zirkel (TTV 90 Hof) 4:0, 12:3, 2. Sebastian Heß (TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern) 3:1, 9:6, 3. Ronny Gregor (FC Adler Weidhausen) 2:2, 7:7, 4. Philipp Hanft (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:3, 8:9, 5. Sebastian Lowak (SV Marlesreuth) 0:4, 1:12

Gruppe D: 1. Patrick Grosch (TSV Windheim) 4:0, 12:3, 2. Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:1, 11:3, 3. Günter Scheiblich (SV Hummendorf) 2:2, 6:7, 4. Henry Höhme (SG 1990 Köppelsdorf) 1:3, 5:10, 5. Mathias Eichhorn (SG 1951 Sonneberg) 0:4, 2:12

Gruppe E: 1. Andre Schindler (TSV Bad Aibling) 3:0, 9:0, 2. Joel Fischer (FC Adler Weidhausen) 2:1, 6:3, 3. Marcel Resch (TTSG Lauscha/Steinach) 1:2, 3:8, 4. Michael Hetzer (TTC Saalfeld) 0:3, 2:9

Gruppe F: 1. Tobias Kölle (Spvgg. DJK Effeltrich) 3:0, 9:1, Harald Hauffe (SV Mistelgau) 2:1, 6:3, 3. Lothar Fischer (TV 1886 Ebersdorf) 1:2, 4:7, 4. Alexander Bornkessel (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9

Doppel:



1. D. Nazaryschin/P. Grosch (TTV Altenkunstadt/TSV Windheim), 2. R. Gregor/H. Ehrlich (FC Adler Weidhausen/TSV Scherneck), 3. H. Hauffe/A. Schindler (SV Mistelgau/TSV Bad Aibling) und S. Heß/M. Zirkel (TTC 90 Hof)

B-Männer-Einzel (24)

Endstand: 1. Herbert Rögner (FC Adler Weidhausen), 2. Manuel Piezonna, 3. Marcel Heublein (beide SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz) und Jörg Buhl (TTG Neustadt-Wildhenheid)

Gruppe A: 1. Marcel Heublein (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz) 3:0, 9:1, 2. Marcel Schiller (SV Meilschnitz) 2:1, 7:5, 3. Jens Blechschmidt (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:2, 4:6, 4. Guido Rebhan (SV Blechhammer) 0:3, 1:9

Gruppe B: 1. Herbert Rögner (FC Adler weidhausen) 3:0, 9:0, 2. Axel Malter (TSV Rauenstein) 2:1, 6:4, 3. Stefan Schneider (SV Blechhammer) 1:2, 4:6, 4. Stefan Götz (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9

Gruppe C: 1. Manuel Piezonna (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz) 3:0, 9:2, 2. Dirk Bauer (SV Blechhammer) 2:1, 7:4, 3. Marco Heß (SG 1951 Sonneberg) 1:2, 4:7, 4. Andreas Hoger (FC Adler Weidhausen) 0:3, 3:9

Gruppe D: 1. Jörg Buhl (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:0, 9:0, 2. Thomas Herold (TTV 45 Altenkunstadt) 2:1, 6:5, 3. Peter Vorndran (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz) 1:2, 4:6, 4. Jens Enderle (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9

Gruppe E: 1. Reinhold Rommel (TTV 45 Altenkunstadt) 3:0, 9:1, 2. Tom Hoger (FC Adler Weidhausen) 2:1, 7:4, 3. Uwe Bauersachs (TSV Untersiemau) 1:2, 3:7, 4. Justus Meyer (TTG Neustadt-Wildenheid) 0:3, 2:9

Gruppe F: 1. Tino Weiß (TTC Neundorf) 3:0, 9:0, 2. Marcel Perrey (TTC Hasenthal) 2:1, 6:4, 3. Michael Jarzenski (TSV Rauenstein) 1:2, 4:6, 4. Merlin Fischer (FC Adler Weidhausen) 0:3, 0:9

Endstand, Doppel:

1. T. Herold/R. Rommel (TTV Altenkunstadt), 2. M. Heublein/P. Vorndran (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz), 3. M. Piezonna/T. Weiß (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz/TTC Neundorf) und J. Buhl/J. Meyer (TTG Neustadt-Wildenheid)

Mixed (9)



1. P. Stammberger/T. Kölle (TTC HS Schwarza/Spvgg. DJK Effeltrich), 2. A. Schmidt/A. Franzky (TSV Bad Rodach/SV 1880 Unterpörlitz), 3. E. Reichenbächer/M. Hetzer (TTC Saalfeld) und M. Eschrich/Marc. Resch (TTSG Lauscha/Steinach)