Kreisrangliste 4 am 09.05.2020
in der Wolke 14
Beginn: 14:00 Uhr




Mannschaftsmeisterschaft Senioren am 17.01.2020
in der Wolke 14
Beginn: 19:00 Uhr




Weihnachtsfeier am 07.12.2019
in der Wolke 14
Beginn: 19:00 Uhr













Kreismeisterschaft Senioren am 25.10.2019
in der Wolke 14
Beginn: 18:00 Uhr




Kreisrangliste 7 am 07.09.2019
in der Wolke 14
Beginn: 14:00 Uhr




11. Stadtmeisterschaft am 06.07.2019
in der Wolke 14
Beginn: 09:30 Uhr

10.07.2019


11. Stadtmeisterschaft in Sonneberg Bericht                                                    

Viele spannende Duelle zum Tag der Franken



Eingebettet in den "Tag der Franken" waren auch mehrere Sportveranstaltungen. Neben den Stadtmeisterschaften im Fussball fanden die 11. Stadtmeisterschaften im Tischtennis statt. Die SG 1951 Sonneberg, mit ihrem Abteilungsleiter Heiko Rutz an der Spitze, war wieder ein würdiger Gastgeber.


Sonneberg - Turnierleiter Heiko Rutz konnte zur 11. Sonneberger Stadtmeisterschaft 50 Damen und Herren aus Thüringen und Bayern begrüssen. "Es war wiederum ein sportlich hochwertiges Turnier, den Sportlern hat es gut gefallen. Viele werden wieder kommen, wenn im Winter das Neujahrsturnier stattfindet", sagte Rutz. Sonnebergs Bürgermeister Dr. Heiko Voigt war ebenfalls in die "Wolke" gekommen. Er überbrachte nicht nur ein wunderbares Grusswort, sondern die Stadt stiftete auch 42 Sachpreise. Und ein kleines Dankeschön in Form einer Anerkennung für die SG 1951 gab es obendrein. Sonneberg ist halt eine Sportstadt. Auch der Vereinsvorsitzende Rolf Schwämmlein strahlte, denn 50 TT-Spieler - allesamt fränkisch sprechend - kämpften um die begehrten Titel. Er wünschte dem Turnier einen guten Verlauf.


A-Klasse

Insgesamt 23 Herren hatten sich eingefunden. Viele erstklassige Spieler aus Thüringen und Bayern waren angetreten. Mit Marius Vital (TTSG Lauscha/Steinach) und André Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern) erreichten nur zwei Spieler aus dem Landkreis das Viertel- und dann das Halbfinale. Während Franzky gegen Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) im Semifinale mit 1:3 unterlag, verlor Marius Vital gegen den späteren Sieger Dimitro Nazaryschin (TTV 45 Altenkunstadt).


Der Doppel-Titel ging an Nazaryschin/Rauscher (TTV Altenkunstadt/TS Kronach), die sich im Endspiel gegen Zirkel/Schilinski (beide 1. FC Bayreuth) mit 3:2 Sätzen durchsetzen konnten. Den Bronzerang sicherten sich Vital/Neubarth (TTSG Lauscha/Steinach), die im Semifinale gegen Nazaryschin/Rauscher mit 0:3 Sätzen unterlagen. Ebenfalls Dritte wurden Duckstein/Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid).

B-Klasse

In der B-Klasse setzte sich mit Günter Scheiblich (SV Hummendorf) der Seriensieger vergangener Jahre durch. Im Endspiel bezwang Routinier Scheiblich Helmut Degelmann (SV Marlesreuth) knapp mit 3:2. Marcel Heublein (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz) landete genau wie Steffen Krajewski (TSV Untersiemau) auf Rang drei.



Im Doppel siegten mit Marcel Heublein/Tino Weiß (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz/TV Leutendorf-Horb) gegen Marcel Perrey/Martin Otto (TTC Hasenthal/TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern). Axel Malter/Michael Jarzenski (TSV Rauenstein) erreichten nach einem Sieg gegen Blechschmidt/Walczak (Neustadt-Wildenheid/Untersiemau) das Halbfinale.

Damen

Der Titel bei den Damen ging an Patricia Wachs (TTC Wohlbach), die gegen Pauline Stammberger (TTC HS Schwarza) mit 3:1 siegte. Im Doppel gewannen Reumschüssel/Schmidt (TTC Thann/TSV 1860 Bad Rodach) mit 3:2 gegen Wachs/ Stammberger (TTC Wohlbach/TTC HS Schwarza)


Mixed

Der einzige Titel, welcher nach Südthüringen ging, war der Mixed-Titel. Hier gewannen Pauline Stammberger/Maximilian Schott gegen Patricia Wachs/Dimitro Nazaryschin knapp mit 3:2.


Rang drei sicherten sich Manuela Eschrich/Danny Maaser und Talida Reumschüssel/Lennart Scharlipp.

Ergebnis-Übersicht:

Mixed (8)

1. P. Stammberger/M. Schott (TTC HS Schwarza/ESV Lok Themar), 2. P. Wachs/D. Nazaryschin (TTC Wohlbach/TTV Altenkunstadt), 3. M. Eschrich/D. Maaser (SV 08 Steinach/SV Meilschnitz) und T. Reumschüssel/L. Scharlipp (TTC Thann/TSV 1864 Meng.-Hämmern)

Damen-Einzel (8)

1. Patricia Wachs (TTC Wohlbach), 2. Pauline Stammberger (TTC HS Schwarza), 3. Talida Reumschüssel (TTC Thann) und Anna Schmidt (TSV 1860 Bad Rodach)

Damen-Doppel (4)

1. T. Reumschüssel/A. Schmidt (TTC Thann/TSV 1860 Bad Rodach), 2. P. Wachs/P. Stammberger (TTC Wohlbach/TTC HS Schwarza), 3. M. Eschrich/A. Schellhorn (SV 08 Steinach/SG 1951 Sonneberg), A. Scharlipp/H. Schreiber (TSV 1860 Meng.-Hämmern/SV Rennsteig Neuhaus)

A-Männer-Einzel (23)

1. Dimitro Nazaryschin (TTC Altenkunstadt), 2. Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Marius Vital (TSG Lauscha/Steinach) und André Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern)

Doppel (11):

1. D. Nazaryschin/A. Rauscher (TTV Altenkunstadt/TS Kronach), 2. M. Zirkel/T. Schilinski (1. FC Bayreuth), 3. M. Vital/T. Neubarth (TTSG Lauscha/Steinach) und M. Duckstein/D. Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid)

B-Männer-Einzel (19)

Endstand: 1. Günter Scheiblich (SV Hummendorf), 2. Helmut Degelmann (SV Marlesreuth), 3. Marcel Heublein (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz) und Steffen Krajewski (TSV Untersiemau)

Doppel (9):

1. M. Heublein/T. Weiß (SV Isolator Neuhaus.-Schierschnitz//TV Leutendorf-Horb), 2. M. Perrey/M. Otto (TTC Hasenthal/TSV Meng.-Hämmern), 3. A. Malter/M. Jarzenski (TSV Rauenstein) und H. Degelmann/S. Lowak (SV Marlesreuth)



Kinderfest (Ballroboter und Hüpfburg) am 01.06.2019
in der Wolke 14
Beginn: 14:00 Uhr










Winterwanderung am 10.02.2019
nach Lauscha in die Farbglashütte













Mannschaftsmeisterschaften Senioren am 18.01.2019
in der Wolke 14
Beginn: 18:30 Uhr







Spendenbox wurde heute am 09.01.2019 an Birgit
Schindhelm für das Kinderhospiz Mittelthüringen
übergeben. Es wurden 352,02 Euro für den guten
Zweck erreicht. Danke an alle Mitglieder der
Abteilung Tischtennis und den Teilnehmern des
11. Neujahrsturniers in der Wolke 14.








11. Neujahrsturnier am 05.01.2019
in der Wolke 14
Beginn 09.30 Uhr

09.01.2019

11. Neujahrsturnier in Sonneberg Bericht

Hochklassiger Sport

Die "Wolke 14" im Sonneberger Stadtteil Wolkenrasen platzte beim 11. Neujahrsturnier der SG 1951 Sonneberg aus allen Nähten, denn 62 Tischtennisspieler aus Thüringen und Bayern kämpften um die begehrten Pokale.




Sonneberg - Rainer-Wilhelm Häusler, der Beigeordnete des Sonneberger Bürgermeisters und der Vorsitzende der SG 1951, Rolf Schwämmlein eröffneten das Turnier, welches über eine Spielzeit von acht Stunden ging. Dieses grösste Turnier im Landkreis Sonneberg stand heuer unter dem Motto: "Spendet für das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz". Die Spende wird in dieser Woche durch die Abteilung Tischtennis der SG 1951 Sonneberg an Frau Birgit Schindhelm überreicht werden.

                               

Als Turnierleiter fungierten neben Heiko Rutz wieder Stefan Oberender und Sascha Schubert. "Es war wiederum ein sportlich hochwertiges Turnier, den Sportlern hat es gut gefallen. Erfreulich, dass so viele Damen am Start waren", sagte Abteilungsleiter Heiko Rutz.

A-Klasse

Insgesamt 28 Herren hatten sich eingefunden. Viele erstklassige Spieler aus Thüringen und Bayern waren angetreten. Mit Sebastian Heß (TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern) erreichte nur ein Thüringer die Ko-Runde. Heß musste sich im Achtelfinale mit 1:3 gegen Holger Ehrlich (TSV Scherneck) geschlagen geben. Den Sieg sicherte sich Dimitro Nazaryschin (TTV Altenkunstadt), der im Endspiel gegen Christian Leffer (FC Adler Weidhausen) die Oberhand behielt.

Der Doppel-Titel ging an Nazaryschin/Grosch (TTV Altenkunstadt/TSV Windheim), die im Endspiel gegen Gregor/Ehrlich (Weidhausen/Scherneck) ohne Satzverlust siegten. Nur im Semifinale mussten Nazaryschin/Grosch gegen die Vorjahresgewinner Hauffe/Schindler (SV Mistelgau/TuS Bad Aibling) zwei Satzverluste hinnehmen. Die beiden Thüringer Duos Bornkessel/Eichhorn (SG 1951 Sonneberg) und Franzky/Höhme (SV 1880 Unterpörlitz/SG 1990 Köppelsdorf) schieden im Viertelfinale aus.

B-Klasse

In der B-Klasse  - hier waren 24 Spieler am kleinen Plasteball - ging auch diesmal der Sieg nach Oberfranken durch. Routinier Herbert Rögner (FC Adler Weidhausen) spielte ein starkes Turnier und gewann nach drei Gruppenspielen in der Ko-Runde gegen Bauer (Blechhammer), Rommel (TTV Altenkunstadt), Heublein (Neuhaus-Schierschnitz) dann im Finale gegen Manuel Piezonna (Isolator Neuhaus-Schierschnitz). Piezonna selbst spielte überzeugend, auch sein Vereins- und Mannschaftskamerad Marcel Heublein (3.) scheint bestens für die Rückrunde gerüstet zu sein.

Im Doppel siegten Herold/Rommel (TTV Altenkunstadt) gegen Marcel Heublein/Peter Vorndran (Neuhaus-Schierschnitz) knapp in fünf Sätzen. Manuel Piezonna stand mit seinem Partner Tino Weiß (TTC Neundorf) als Dritter zum zweiten Mal auf dem Treppchen.

Damen

Mit neun Damen war ein recht grosses Starterfeld am "Ball". In den beiden Vorrundengruppen setzten sich die Favoritinnen durch. Pauline Stammberger, die zur Jahreswende den TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern mit dem Ziel TTC HS Schwarza (Regionalliga) verliess, blieb in Gruppe A ungeschlagen.  In Gruppe B gewann die Vorjahresgewinnerin Eva Reichenbächer (TTC Saalfeld) vor Jennifer Pausch (SG 1990 Köppelsdorf). Im Semifinale gewann Stammberger gegen Pausch (3:0), während im anderen Halbfinale Reichenbächer gegen Anna Schmidt (Bad Rodach) siegte. Im Endspiel setzte sich dann die starke Eva Reichenbächer deutlich in drei Sätzen gegen Stammberger durch.

Stammberger/Reichenbächer überzeugten dann auch im Doppel. Nach einem sicheren Erfolg über Schmidt/Hoger (Bad Rodach/Weidhausen) gewann das Erfolgsduo auch gegen Pausch/Eschrich(Köppelsdorf/Steinach) mit 3:0.

Mixed

Die Titelverteidiger Eva Reichenbächer/Michael Hetzer (TTC Saalfeld) standen im Halbfinale und unterlagen dort Schmidt/Franzky (Bad Rodach/Unterpörlitz). Im anderen Halbfinale gewannen Pauline Stammberger/Tobias Kölle (TTC HS Schwarza/Spvgg. DJK Effeltrich) gegen Eschrich/Resch (TTSG Lauscha/Steinach). Den Titel sicherten sich Pauline Stammberger/Tobias Kölle (Schwarza/Effeltrich) mit einem glatten 3:0-Endspielerfolg.

Damen-Einzel (9)

Endstand: 1. Eva Reichenbächer (TTC Saalfeld), 2. Pauline Stammberger (TTC HS Schwarza), 3. Anna Schmidt (TSV Bad Rodach) und Jennifer Pausch (SG 1990 Köppelsdorf)

Gruppe A: 1. Pauline Stammberger (TTC HS Schwarza) 4:0, 12:2; 2. Anna Schmidt (TSV Bad Rodach) 3:1, 9:4, 3. Ivonne Diller (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:2, 8:6, 4. Anja Schellhorn (SG 1951 Sonneberg) 1:3, 4:9, 5. Anja Scharlipp (TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern) 0:4, 0:12

Gruppe B: 1. Eva Reichenbächer (TTC Saalfeld) 3:0, 9:1, 2. Jennifer Pausch (SG 1990 Köppelsdorf) 2:1, 7:3, 3. Manuela Eschrich (TTSG Lauscha/Steinach) 1:2, 3:7, 4.  Antje Hoger (FC Adler Weidhausen) 0:3, 1:9

Damen-Doppel (6)



1. P. Stammberger/E. Reichenbächer (TTC HS Schwarza/TTC Saalfeld), 2. J. Pausch/M. Eschrich (SG 1990 Köppelsdorf/TTSG Lauscha/Steinach), 3. A. Schellhorn/I. Diller (SG 1951 Sonneberg/TTG Neustadt-Wildenheid) und A. Schmidt/A. Hoger (TSV Bad Rodach/FC Adler Weidhausen)

A-Männer-Einzel (28)

1. Dimitro Nazaryschin (TTV Altenkunstadt), 2. Christian Leffer (FC Adler Weidhausen), 3. Andre Schindler (TSV Bad Aibling) und Tobias Kölle (Spvgg. DJK Effeltrich)

Vorrunden:

Gruppe A: 1. Dimitro Nazarischyn (TTV Altenkunstadt) 4:0, 12:3, 2. Daniel Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:1, 9:3, 3. Sascha Schubert (SG 1951 Sonneberg) 2:2, 8:7, 4. Helmut Degelmann (SV Marlesreuth) 1:3, 4:9, 5. Lennart Scharlipp (TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern) 0:4, 1:12

Gruppe B: 1. Holger Ehrlich (TSV Scherneck) 4:0, 12:4, 2. Christian Leffer (FC Adler Weidhausen) 3:1, 11:3, 3. Andre Franzky (SV 1880 Unterpörlitz) 2:2, 7:8, 4. Danny Maaser (SV Meilschnitz) 1:3, 7:9, 5. Erhard Brückner (SV Marlesreuth) 0:4, 0:12

Gruppe C: 1. Marko Zirkel (TTV 90 Hof) 4:0, 12:3, 2. Sebastian Heß (TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern) 3:1, 9:6, 3. Ronny Gregor (FC Adler Weidhausen) 2:2, 7:7, 4. Philipp Hanft (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:3, 8:9, 5. Sebastian Lowak (SV Marlesreuth) 0:4, 1:12

Gruppe D: 1. Patrick Grosch (TSV Windheim) 4:0, 12:3, 2. Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:1, 11:3, 3. Günter Scheiblich (SV Hummendorf) 2:2, 6:7, 4. Henry Höhme (SG 1990 Köppelsdorf) 1:3, 5:10, 5. Mathias Eichhorn (SG 1951 Sonneberg) 0:4, 2:12

Gruppe E: 1. Andre Schindler (TSV Bad Aibling) 3:0, 9:0, 2. Joel Fischer (FC Adler Weidhausen) 2:1, 6:3, 3. Marcel Resch (TTSG Lauscha/Steinach) 1:2, 3:8, 4. Michael Hetzer (TTC Saalfeld) 0:3, 2:9

Gruppe F: 1. Tobias Kölle (Spvgg. DJK Effeltrich) 3:0, 9:1, Harald Hauffe (SV Mistelgau) 2:1, 6:3, 3. Lothar Fischer (TV 1886 Ebersdorf) 1:2, 4:7, 4. Alexander Bornkessel (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9

Doppel:



1. D. Nazaryschin/P. Grosch (TTV Altenkunstadt/TSV Windheim), 2. R. Gregor/H. Ehrlich (FC Adler Weidhausen/TSV Scherneck), 3. H. Hauffe/A. Schindler (SV Mistelgau/TSV  Bad Aibling) und S. Heß/M. Zirkel (TTC 90 Hof)

B-Männer-Einzel (24)

Endstand: 1. Herbert Rögner (FC Adler Weidhausen), 2. Manuel Piezonna, 3. Marcel Heublein (beide SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz) und Jörg Buhl (TTG Neustadt-Wildhenheid)

Gruppe A: 1. Marcel Heublein (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz) 3:0, 9:1, 2. Marcel Schiller (SV Meilschnitz) 2:1, 7:5, 3. Jens Blechschmidt (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:2, 4:6, 4. Guido Rebhan (SV Blechhammer) 0:3, 1:9

Gruppe B: 1. Herbert Rögner (FC Adler weidhausen) 3:0, 9:0, 2. Axel Malter (TSV Rauenstein) 2:1, 6:4, 3. Stefan Schneider (SV Blechhammer) 1:2, 4:6, 4. Stefan Götz (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9

Gruppe C: 1. Manuel Piezonna (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz) 3:0, 9:2, 2. Dirk Bauer (SV Blechhammer) 2:1, 7:4, 3. Marco Heß (SG 1951 Sonneberg) 1:2, 4:7, 4. Andreas Hoger (FC Adler Weidhausen) 0:3, 3:9

Gruppe D: 1. Jörg Buhl (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:0, 9:0, 2. Thomas Herold (TTV 45 Altenkunstadt) 2:1, 6:5, 3. Peter Vorndran (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz) 1:2, 4:6, 4. Jens Enderle (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9

Gruppe E: 1. Reinhold Rommel (TTV 45 Altenkunstadt) 3:0, 9:1, 2. Tom Hoger (FC Adler Weidhausen) 2:1, 7:4, 3. Uwe Bauersachs (TSV Untersiemau) 1:2, 3:7, 4. Justus Meyer (TTG Neustadt-Wildenheid) 0:3, 2:9

Gruppe F: 1. Tino Weiß (TTC Neundorf) 3:0, 9:0, 2. Marcel Perrey (TTC Hasenthal) 2:1, 6:4, 3. Michael Jarzenski (TSV Rauenstein) 1:2, 4:6, 4. Merlin Fischer (FC Adler Weidhausen) 0:3, 0:9

Endstand, Doppel:

1. T. Herold/R. Rommel (TTV Altenkunstadt), 2. M. Heublein/P. Vorndran (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz), 3. M. Piezonna/T. Weiß (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz/TTC Neundorf) und J. Buhl/J. Meyer (TTG Neustadt-Wildenheid)

Mixed (9)



1. P. Stammberger/T. Kölle (TTC HS Schwarza/Spvgg. DJK Effeltrich), 2. A. Schmidt/A. Franzky (TSV Bad Rodach/SV 1880 Unterpörlitz), 3. E. Reichenbächer/M. Hetzer (TTC Saalfeld) und M. Eschrich/Marc. Resch (TTSG Lauscha/Steinach)


Weihnachtsfeier am 08.12.2018
in der Wolke 14
Beginn: 19:00 Uhr














10. Stadtmeisterschaft am 21.07.2018
in der Wolke 14
Beginn: 09:30 Uhr

11.08.2018

10. Stadtmeisterschaft in Sonneberg Bericht

Zwei Pokale im Doppel blieben im Landkreis





Sonneberg -  Turnierleiter Heiko Rutz konnte zur 10. Sonneberger Stadtmeisterschaft 40 Damen und Herren aus Thüringen und Bayern begrüssen. "Es war wiederum ein sportlich hochwertiges Turnier, den Sportlern hat es gut gefallen. Viele werden wieder kommen, wenn im Frühsommer die Stadtmeisterschaft stattfindet", sagte Rutz. In Vertretung des amtierenden Bürgermeisters Dr. Heiko Voigt war Rainer-Wilhelm Häusler in die "Wolke" gekommen, überbrachte nicht nur nette Worte, sondern ein kleines Dankeschön in Form einer Anerkennung für die SG 1951. Er wünschte dem Turnier einen guten Verlauf und lobte den Verein SG 1951 Sonneberg, der mittlerweile der grösste Sportverein der Stadt Sonneberg ist. Bevor das nunmehr 20. Turnier (jeweils zehn Stadtmeisterschaften und Neujahrsturniere) konnte sich Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) über einen Gutschein der Firma Butterfly freuen. Duckstein hat bisher an allen zwanzig Turnieren teilgenommen. Axel Malter (TSV Rauenstein) lobte die hervorragende Organisation des Turnieres.

A-Klasse

Insgesamt 18 Herren hatten sich eingefunden. Viele erstklassige Spieler aus Thüringen und Bayern waren angetreten. Mit Martin Schober (TTSG Lauscha/Steinach) erreichte nur ein Spieler aus dem Landkreis die Ko-Runde. Im Achtelfinale war dann Endstation, er verlor mit 0:3 gegen Dimitro Nazaryschin (TTC Mainleus). Der Sieg ging an Patrick Grosch (TSV Windheim), der in den letzten Jahren eine Top-Entwicklung genommen. Grosch gewann gegen Jürgen Friedmann (SV Meilschnitz) mit 3:0.

Der Doppel-Titel ging an Nazaryschin/Hauffe (TTC Mainleus/TTC Mistelgau), die sich im Endspiel gegen Grosch/Rose (TSV Windheim/SV Eintracht Leipzig) mit 3:1 durchsetzen. Den Bronzerang sicherten sich Andre Franzky/Sebastian Heß (TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern), die im Semifinale gegen Nazaryschin/Hauffe knapp mit 2:3 Sätzen unterlagen.

B-Klasse

In der B-Klasse setzte sich mit Matthias Benker (RTV Fit-Life Erfurt) ein Stadtligaspieler gegen Niklas Krug (TSV Lützelbuch) knapp mit 3:2 durch. Auch dieses Finale war hochdramatisch und von schönen Ballwechseln gezeichnet.    

Im Doppel siegten mit Axel Malter/Marcel Perrey (TSV Rauenstein/TTC Hasenthal) zwei starke Spieler aus dem Landkreis Sonneberg. Malter/Perrey setzten sich gegen Themlitz/Gerlach (1951 Sonneberg) im Achtelfinale durch, bezwangen danach im Viertelfinale Feistauer/Schmehle (SV Meilschnitz) und im Endspiel Krug/Kindshuber (TSV Lützelbuch).

Damen

Der Titel bei den Damen ging an Susanne Weiß (TTC Mainleus), die sich souverän mit fünf Siegen durchsetzte. Jessica Rose (SV 1880 Unterpörlitz) holte sich Rang zwei und verwies Sarah Eichhorn (TTC Hasenthal) auf Rang drei. Im Doppel gewannen Eichhorn/Eschrich (TTC Hasenthal/SV 08 Steinach) sicher gegen Weiß/Rose und Ulrich/Böhm (SV Rennsteig Neuhaus) und sorgten so für den zweiten Titel für die Landkreis-Akteure.

Mixed

Hier holten sich Jessica Rose/Julian Mennig (SV 1880 Unterpörlitz) durch einen knappen Finalerfolg gegen Manuela Eschrich/Danny Maaser (SV 08 Steinach/SV Meilschnitz) den letzten Titel. Rang drei sicherten sich Sarah Eichhorn/Marcel Perrey (TTC Hasenthal)

Mixed (6)

1. J. Rose/J. Mennig (SV 1880 Unterpörlitz) 2. M. Eschrich/D. Maaser (SV 08 Steinach/SV Meilschnitz), 3. S. Eichhorn/M. Perrey (TTC Hasenthal) und S. Weiß/D. Nazaryschin (TTC Mainleus)

Damen-Einzel (6)

1. Susanne Weiß (TTC Mainleus) 5:0, 15:1, 2. Jessica Rose (SV 1880 Unzerpörlitz) 4:1, 12:6, 3. Sarah Eichhorn (TTC Hasenthal) 3:2, 11:7, 4. Manuela Eschrich (SV 08 Steinach) 2:3, 9:9, 5. Berit Böhm 1:4, 3:13, 6. Ina Ulrich (beide SV Rennsteig Neuhaus) 0:5, 1:15

Damen-Doppel (3)

1. M. Eschrich/S. Eichhorn (SV 08 Steinach/TTC Hasenthal), S. Weiß/J. Rose (TTC Mainleus/SV 1880 Unterpörlitz), 3. I. Ullrich/B. Böhm (SV Rennsteig Neuhaus)

A-Männer-Einzel (18)

1. Patrick Grosch (TSV Windheim), 2. Jürgen Friedmann (SV Meilschnitz), 3. Martin Rose (Eintracht Leipzig) und Dimitri Nazaryschin (TTC Mainleus), 5. Martin Schober (TTSG Lauscha/steinach), Mirko Duckstein, Daniel Radicek (beide TTG Neustadt-Wildenheid) und Florian Gerhardt (SV 1880 Unterpörlitz)

Vorrunden:

Gruppe A: 1. D. Nazaryschin (TTC Mainleus) 3:1, 11:5, 2. F. Gerhardt (SV 1880 Unterpörlitz) 3:1, 10:4, 3. A. Franzky (TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern) 3:1, 10:6, 4. D. Maaser (SV Meilschnitz) 1:3, 4:11, 5. S. Oberender (SG 1951 Sonneberg) 0:4, 3:12

Gruppe B: 1. J. Friedmann (SV Meilschnitz) 3:0, 9:0, 2. M. Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:1, 6:3, 3. T. Neubarth (TTSG Lauscha/Steinach) 1:2, 3:7, 4. S. Schubert (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9

Gruppe C: 1. P. Grosch (TSV Windheim) 4:0, 12:1, 2. M. Schober (TTSG Lauscha/Steinach) 3:1, 10:7, 3. H. Hauffe (TTC Mistelgau) 2:2, 8:8, 4. Tobias Kölle (DJK Effeltrich) 1:3, 9:9, 5. S. Heß (TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern) 0:4, 1:12

Gruppe D: 1. M. Rose (SV Eintracht Leipzig) 3:0, 9:2, 2. D. Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:1, 7:5, 3. J. Mennig (SV 1880 Unterpörlitz) 1:2, 5:6, 4. A. Bornkessel (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9

Doppel (10):

1. D. Nazaryschin/H. Hauffe (TTC Mainleus/TTC Mistelgau), 2. P. Grosch/M. Rose (TSV Windheim/Eintracht Leipzig), 3. F. Gerhardt/J. Mennig (SV 1880 Unterpörlitz) und A. Franzky/S. Heß (TSV 1864 Mengersgereuth/Hämmern), 5. S. Schubert/A. Bornkessel (SG 1951 Sonneberg, 5. M. Schober/T. Neubarth (TTSG Lauscha/Steinach)



B-Männer-Einzel (16)

Endstand: 1. Matthias Benker (RTV Erfurt), 2. Niklas Krug (TSV Lützelbuch), 3. Jens Blechschmidt (TTG Neustadt-Wildenheid) und Andreas Kuhn (RTV Erfurt), 5. Norbert Schmehle, 5. Michael Walczak (beide  SV Meilschnitz), 5. Marcel Perrey (TTC Hasenthal) und Joachim Kindshuber (TSV Lützelbuch)

Gruppe A: 1. M. Benker (RTV Erfurt) 3:0, 9:0, 2. M. Perrey (TTC Hasenthal) 2:1, 6:7, 3. A. Malter (TSV Rauenstein) 1:2, 5:8, 4. R. Feistauer (SV Meilschnitz) 0:3, 4:9

Gruppe B: 1. J. Blechschmidt (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:0, 9:0, 2. J. Kindshuber (TSV Lützelbuch) 2:1, 6:4, 3. D. Richter (SV Rennsteig Neuhaus) 1:2, 4:6, 4. J. Gerlach (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 0:9

Gruppe C: 1. A. Kuhn (RTV Erfurt) 3:0, 9:0, 2. N. Schmehle (SV Meilschnitz) 2:1, 7:3, 3. J. Themlitz (SG 1951 Sonneberg) 1:2, 4:7, 4. J. Rüger (SV Rennsteig Neuhaus) 0:3, 1:9

Gruppe D: 1. N. Krug (TSV Lützelbuch) 3:0, 9:1, 2. M. Walczak (SV Meilschnitz) 2:1, 7:4, 3. D. Jahn (SV Rennsteig Neuhaus) 1:2, 4:6, 4. E. Hajouj (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 0:9

Doppel (7):

1. M. Perrey/A. Malter (TTC Hasenthal/TSV Rauenstein), 2. N. Krug/J. Kindshuber (TSV Lützelbuch), 3. A. Kuhn/M. Benker (RTV Erfurt) und R. Feistauer/N. Schmehle (SV Meilschnitz)

 


10. Neujahrsturnier am 30.12.2017
in der Wolke 14
Beginn: 09:30 Uhr

12.01.2018

10. Neujahrsturnier in Sonneberg Bericht

Welch ein hochklassiger Sport

Sonneberg - Turnierleiter Stefan Oberender konnte zum 10. Sonneberger Neujahrsturnier 60 Damen und Herren aus Thüringen und Bayern begrüssen. "Es war wiederum ein sportlich hochwertiges Turnier, den Sportlern hat es gut gefallen. Erfreulich, dass so viele Damen am Start waren", sagte Oberender. In Vertretung des Bürgermeisters war Rainer-Wilhelm Häusler gekommen. Er wünschte dem Turnier einen guten Verlauf und lobte den Verein SG 1951 Sonneberg, der mittlerweile der grösste Sportverein der Stadt Sonneberg ist.

A-Klasse

Insgesamt 23 Herren hatten sich eingefunden. Viele erstklassige Spieler aus Thüringen und Bayern waren angetreten. Mit Andre Franzky (TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern) erreichte nur ein Thüringer das Semifinale. Hier bezwang er Danny Maaser (SV Meilschnitz) glatt mit 3:0. Im anderen Halbfinale setzte sich der spätere Sieger Schindler gegen Duckstein durch. Schindler liess Franzky im Endspiel dann nicht wirklich eine Siegchance.

Der Doppel-Titel ging an Hauffe/Schindler (Bayreuth/Bayerbach), die im Endspiel gegen Franzky/Höhme (Meng.-Hämmern/Köppelsdorf) gewannen.

B-Klasse

In der B-Klasse - hier war das grösste Starterfeld - setzten sich auch diesmal wieder die jungen Spieler aus Oberfranken durch. Der Pokal ging an David Fischer (FC Adler Weidhausen), der im Finale gegen Kevin Müller gewann.    

Im Doppel siegten Schmehle/Müller (Meilschnitz).

Damen

Mit zwölf Damen war ein grosses Starterfeld am "Ball". In den Vorrundengruppen setzten sich die Favoritinnen durch. Auch Pauline Stammberger gewann all ihre Spiele. Im Semifinale traf das grosse Talent aus Mengersgereuth-Hämmern auf die erfahrene Eva Reichenbächer. Stammberger hielt gut mit, scheiterte aber auf dem Weg ins Endspiel mit 1:3 Sätzen. Im anderen Halbfinale trumpfte die Bayernliga-Spielerin Patricia Wachs gegen Claudia Brade (3:0) gross auf. Im Endspiel setzte sich dann die starke Eva Reichenbächer (Saalfeld) durch.

Jugend voran hiess es im Doppel, denn Stammberger/Wachs gewannen gegen Heß/Reichenbächer das Damen-Doppel Finale.

Mixed

Hier holten sich Eva Reichenbächer/Michael Hetzer (TTC Saalfeld) die Pokale durch einen Endspielerfolg über Pauline Stammberger/Alexander Bornkessel (Meng.-Hämmern/SG 1951 Sonneberg)

Damen-Einzel (12)

Endstand: 1. Eva Reichenbächer (TTC Saalfeld), 2. Patricia Wachs (TTC Tiefenlauter), 3. Pauline Stammberger (TSV 1864 Meng.-Hämmern) und Claudia Brade (TTV 90 Hildburghausen)

Gruppe A: 1. Patricia Wachs (TTC Tiefenlauter) 3:0, 9:0; 2. Yvonne Diller (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:1, 6:7; 3. Sarah Eichhorn (TTC Hasenthal) 1:2, 5:6; 4. Anja Schellhorn (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 2:9

Gruppe B: 1. Eva Reichenbächer (TTC Saalfeld) 3:0, 9:0; 2. Claudia Brade (TTV 90 Hildburghausen) 2:1, 6:4; 3. Viktoria Pfeifer (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:2, 4:6; 4. Andrea Gregor-Nowak (FC Adler Weidhausen) 0:3, 0:9

Gruppe C: 1. Pauline Stammberger (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 3:0, 9:1; 2. Nadine Heß (Spvgg. Greuther Fürth) 2:1, 7:3; 3. Edeltraud Barth (VfL 07 Neustadt) 1:2, 3:6; 4. Antje Hoger (FC Adler Weidhausen) 0:3, 0:9

Damen-Doppel (6)

1. P. Stammberger/P. Wachs (TSV 1864 Meng.-Hämmern/TTC Tiefenlauter), 2. E. Reichenbächer/N. Heß (TTC Saalfeld/ Spvgg. Greuther Fürth), 3. Y. Diller/V. Pfeifer (TTG Neustadt-Wildenheid) und E. Barth/A. Schellhorn (VfL 07 Neustadt/SG 1951 Sonneberg)

A-Männer-Einzel (23)

1. Andre Schindler (TSV Bayerbach), 2. Andre Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern), 3. Danny Maaser (SV Meilschnitz) und Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid)

Vorrunden:

Gruppe A: 1. Harald Hauffe (BSV Bayreuth) 4:0, 12:3; 2. Andre Schindler (TSV Bayerbach) 3:1, 11:4; 3. Jörg Buhl (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:2, 7:7; 4. Alexander Bornkessel (SG 1951 Sonneberg) 1:3, 4:9; 5. Robby Birnstiel (SC 09 Effelder) 0:4, 1:12

Gruppe B: 1. Andre Fischer (FC Adler Weidhausen) 4:0, 12:5; 2. Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:1, 11:4; 3. Stefan Oberender (SG 1951 Sonneberg) 2:2, 8:10; 4. Norman Schwabe (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:3, 5:10; 5. Thomas Ullrich (TTV 90 Hildburghausen) 0:4, 5:12

Gruppe C: 1. Daniel Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:1, 11:3; 2. Sebastian Heß (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 3:1, 11:3; 3. Henry Höhme (SG 1990 Köppelsdorf) 2:2, 7:7; 4. Christian Leffer (FC Adler Weidhausen) 2:2, 6:8; 5. Marco Heß (SG 1951 Sonneberg) 0:4, 2:12

Gruppe D: 1. 1. Andre Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 3:0, 9:0; 2. Philipp Hanft (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:1, 6:3; 3. Herbert Rögner (FC Adler Weidhausen) 1:2, 3:6; 4. Karsten Höfler (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 0:9

Gruppe E: 1. 1. Frank Oberender (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:1, 7:3; 2. Danny Maaser (SV Meilschnitz) 2:1, 6:3; 3. Michael Hetzer (TTC Saalfeld) 1:2, 5:7; 4. Mathias Eichhorn (SG 1951 Sonneberg) 1:2, 3:8

Doppel:

1. H. Hauffe/A. Schindler (BSV Bayreuth/TSV Bayerbach), 2. A. Franzky/H. Höhme (TSV 1864 Meng.-Hämmern/SG 1990 Köppelsdorf), 3. A. Fischer/D. Fischer (FC Adler Weidhausen) und D. Maaser/F. Oberender (SV Meilschnitz/TTG Neustadt-Wildenheid)

B-Männer-Einzel (25)

Endstand: 1. David Fischer (FC Adler Weidhausen), 2. Kevin Müller (SV Meilschnitz), 3. Günter Scheiblich (SV Fischbach) und Norbert Schmehle (SV Meilschnitz)

Gruppe A: 1. Niklas Krug (TV Coburg-Lützelbuch) 4:0, 12:2; 2. Jens Blechschmidt (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:1, 10:3; 3. Rainer Bezold (TV Coburg-Lützelbuch) 2:2, 7:8; 4. Uwe Butz (FC Adler Weidhausen) 1:3 5:9; 5. Joachim Luthardt (SG 1951 Sonneberg) 0:4, 0:12

Gruppe B: 1. Kevin Müller (SV Meilschnitz) 4:0, 12:2; 2. Joachim Kindshuber (TV Coburg-Lützelbuch) 3:1, 9:5; 3. David Fischer (FC Adler Weidhausen) 2:2, 8:6; 4. Igor Pfeifer (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:3, 5:9; 5. Jens Gerlach (SG 1951 Sonneberg) 0:4, 0:12

Gruppe C: 1. Norbert Schmehle (SV Meilschnitz) 4:0, 12:2; 2. Marcel Perrey (TTC Hasenthal) 3:1, 11:5; 3. Andreas Hoger (FC Adler Weidhausen) 2:2, 7:8; 4. Dominik Traut (TV Coburg-Lützelbuch) 1:3, 6:9; 5. Ehab Hajouj (SG 1951 Sonneberg) 0:4, 0:12

Gruppe D: 1. 1. Daniel Bock (SC 09 Effelder) 4:0, 12:1, 2. Tom Hoger (FC Adler Weidhausen) 3:1, 10:4; 3. Henrik Rehberg (TV Coburg-Lützelbuch) 2:2, 6:6; 4. Jonas Kämpf (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:3, 4:9; 5. Uwe Bauersachs (TSV Untersiemau) 0:4, 0:12

Gruppe E: 1. Günter Scheiblich (SV Fischbach) 4:0, 12:1; 2. Sergej Kostin (TV Coburg-Lützelbuch) 3:1 10;:5; 3. Simon Grönert (FC Adler Weidhausen) 2:2, 7:6; 4. Jonas Themlitz (SG 1951 Sonneberg) 1:3, 4:9; 5. Lennart Scharlipp (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 0:4, 0:12

Endstand, Doppel:

1. Schmehle/K. Müller (SV Meilschnitz), 2. N. Krug/J. Kindshuber (TV Coburg-Lützelbuch), 3. T. Hoger/Grönert und A. Hoger/Butz (alle FC Adler Weidhausen)

Mixed (12)

1. E. Reichenbächer/M. Hetzer (TTC Saalfeld), 2. P. Stammberger/A. Bornkessel (TSV 1864 Meng.-Hämmern/SG 1951 Sonneberg), 3. V. Pfeifer/I. Pfeifer (TTG Neustadt-Wildenheid) und P. Wachs/P. Hanft (TTC Tiefenlauter/TTG Neustadt-Wildenheid)



Weihnachtsfeier am 09.12.2017 
in der Wolke 14
Beginn 19:00 Uhr














Kegelabend am 25.11.2017 
in der Erholung
Beginn: 19:00 Uhr













   


13.07.2017


9. Stadtmeisterschaften in Sonneberg Bericht

Pauline Stammberger triumphierte bei den Damen

Sonneberg - Bei den 9. offenen Stadtmeisterschaften der Spielzeugstadt Sonneberg gingen alle Männertitel nach Oberfranken. Tobias Kölle (DJK Effeltrich) und Günther Scheiblich (SV Hummendorf/B-Klasse) wurden Sieger, während bei den Damen Pauline Stammberger (TSV Mengersgereuth-Hämmern) die Einzel- und Mixed-Konkurrenz gewann.

Zu Beginn des Turniers übergab Sonneberg stellvertretender Bürgermeister Christian Dreßel dem ausrichtenden Verein SG 1951 Sonneberg eine finanzielle Zuwendung.

Mit 40 Teilnehmern aus 14 Thüringer und Bayrischen Vereinen waren diese Stadtmeisterschaften, die bei besten Bedingungen in der klimatisierten "Wolke 14" stattfanden. "Ich bin mit der Teilnahme sehr zufrieden, wenn gleich ich mir noch einige Sportfreunde mehr aus dem eigenen Landkreis gewünscht hätte. Aber die Sommerferien und die Haupturlaubszeit spielten da wohl auch eine Rolle", befand SG-Abteilungsleiter Heiko Rutz.

 

In jeweils Vorrundengruppen - es waren von der Bezirksliga bis zu Hobbyspielern viele Asse am Start - wurde um den Einzug in die Ko-Runde gekämpft. In der A-Klasse setzte sich Tobias Kölle gegen den für den TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern spielenden Andre Franzky durch. Mirko Duckstein, der das Turnier 2015 gewann und Florian Gerhardt (Unterpörlitz) landeten auf Platz drei.   

In der B-Klasse ging der Pott an den erfahrenen Günther Scheiblich, der im Finale gegen Jens Blechschmidt sicher gewann. Bei den Damen gewann die Jugendliche Pauline Stammberger vor Claudia Brade (Hildburghausen).

 

Ergebnisübersicht:

Endstand, Einzel, Damen:

1. Pauline Stammberger (TSV 1864 Meng.-Hämmern)

2. Claudia Brade (TTV Hildburghausen 90)

3. Jennifer Eyrich (TSV Rauenstein)


Damen-Doppel:

1. Stammberger/Eyrich (TSV 1864 Meng.-Hämmern/TSV Rauenstein)

2. Barth/Roos (VfL 07 Neustadt)

3. Hoger/Gregor-Nowak (FC Adler Weidhausen) und Brade/Mathäi (TTV Hildburghausen 90)


Endstand, Einzel, Männer (A-Klasse / Final-Runde):

1. Tobias Kölle (DJK Effeltrich)

2. Andre Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern)

3. Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid)

4. Florian Gerhardt (SV 1880 Unterpörlitz)


A-Klasse:

Gruppe 1:

1. Florian Gerhardt (SV 1880 Unterpörlitz) 2:0, 6:1

2. Norman Schwabe (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:1, 4:4

3. Marco Heß (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 1:6

 

Gruppe 2:

1. Andre Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 2:0, 6:0

2. Daniel Radicek 1:1, 3:3

3. Mathias Eichhorn (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6

 

Gruppe 3:

1. Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:0, 9:4

2. Sebastian Heß (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:2, 6:6

3. Stefan Oberender (SG 1951 Sonneberg) 1:2, 5:6

4. Danny Maaser (SV Meilschnitz) 1:2, 4:8

 

Gruppe 4:

1. Tobias Kölle (DJK Effeltrich) 2:0, 6:0

2. Julian Mennig (SV 1880 Unterpörlitz) 1:1, 3:4

3. Stefan Götz (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 1:6


Endstand, Doppel A-Klasse:

1. Duckstein/Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid)

2. Kölle/Maaser (DJK Effeltrich/SV Meilschnitz)

3. Gerhardt/Mennig (SV 1880 Unterpörlitz) und Franzky/S. Heß (TSV 1864 Meng.-Hämmern)


B-Klasse:

Gruppe 1:

1. Günther Scheiblich (SV Hummendorf) 3:0, 9:1

2. Richard Evers (TTV Hildburghausen 90) 2:1, 6:4

3. Tino Weiß (TTC Neundorf) 1:2, 5:6

4. Karsten Höfler (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 0:9

 

Gruppe 2:

1. Niklas Krug (TV Coburg-Lützelbuch 3:0, 9:0

2. Jens Blechschmidt (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:1, 6:3

3. Andreas Hoger (FC Adler Weidhausen) 1:2, 3:7

4. Jonas Themlitz (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9

 

Gruppe 3:

1. Joachim Kindshuber (TV Coburg-Lützelbuch) 3:0, 9:3

2. Philipp Hanft (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:1, 8:4

3. Axel Malter (TSV Rauenstein) 1:2, 4:7

4. Dominique Zeise (TTV Hildburghausen 90) 0:3, 2:9

 

Gruppe 4:

1. Marvin Thäringer (TTV Hildburghausen 90) 3:0, 9:2

2. Tom Hoger (FC Adler Weidhausen) 2:1, 7:5

3. Marcel Heublein (SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz) 1:2, 5:6

4. Rolf Nußpickel (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 3:9

 

Gruppe 5:

1. Norbert Schmehle (SV Meilschnitz) 3:0, 9:4

2. Sergej Kostin (FC Adler Weidhausen) 2:1, 8:3

3. Dieter Krüger (TSV Rauenstein) 1:2, 5:8

4. Joachim Schellhorn (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 2:9


Endstand, Einzel, Männer (B-Klasse / Ko-Runde):

1. Günther Scheiblich (SV Hummendorf)

2. Jens Blechschmidt (TTG Neustadt/Wildenheid)

3. Philipp Hanft (TTG Neustadt/Wildenheid) und Joachim Kindshuber ((SV Coburg-Lützelbuch)


Endstand, Doppel B-Klasse:

1. Weiß/Heublein (TTC Neundorf/SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz)

2. Evers/Thäringer (TTV 90 Hildburghausen)

3. A. Hoger/T. Hoger (FC Adler Weidhausen) und Schmehle/Kostin (SV Meilschnitz/FC Adler Weidhausen)


Endstand Mixed:

1. P. Stammberger/T. Kölle (TSV 1864 Meng.-Hämmern/DJK Effeltrich)

2. C. Brade/M. Thäringer (TTV 90 Hildburghausen)

3. Gregor-Nowak/T. Hoger (FC Adler Weidhausen) und E. Barth/Nußpickel (VfL 07 Neustadt/SG 1951 Sonneberg)




Hallo liebe Tischtennisgemeinde

Auch dieses Jahr führen wir unsere Stadtmeisterschaft , die 9., der SG 1951 Sonneberg durch. Termin ist Samstag, der 08.07.2017.

Beginn :09.30 Uhr in der Wolke 14 in Sonneberg.


Ihr seit wieder recht herzlich eingeladen.


Gespielt wird im bewährtem System. Wir spielen ohne den TTQ Wert.


Wahrscheinlich ist wieder Butterfly Nordbayern mit einem Verkaufsstand am Start.


Lasst uns auch dieses Jahr gemeinsam Spaß haben.


Für die kulinarische Verpflegung wird natürlich gesorgt.


Mit freundlichen und sportlichen Grüßen

Heiko Rutz  




 Saisonabschluss 9:1 am 08.04.2017
 gegen TTC Sülzfeld 08 II











27.03.2017 Wir haben es geschafft:






9. Neujahrsturnier am 21.01.2017
Beginn 09.30 Uhr in der Wolke 14

9. Neujahrsturnier in Sonneberg Bericht

Welch ein hochklassiger Sport

Sonneberg - Turnierleiter Heiko Rutz konnte zum 9. Sonneberger Neujahrsturnier- Dieses fand wegen Terminüberschneidungen erst am vergangenen Sonnabend statt - 45 Damen und Herren aus Thüringen und Franken begrüssen. "Es war wiederum ein sportlich hochwertiges Turnier, den Sportlern hat es gut gefallen. Viele werden wieder kommen, wenn im Frühsommer die Stadtmeisterschaft stattfindet", sagte Rutz.


A-Klasse
Insgesamt 20 Herren hatten sich eingefunden. Viele erstklassige Spieler aus Thüringen und Bayern waren angetreten. Mit Andre Franzky, Sebastian Heß, Sascha Schubert, Stefan Oberender, Max Müller und Henry Höhme sechs Spieler aus dem Landkreis die Ko-Runde. Im Viertelfinale standen dann aber nur noch Schubert, der gegen den späteren Zweiten Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) verlor. Auch Max Müller erwischte es im Viertelfinale. Er verlor gegen Tobias Kölle (DJK Effeltrich/Oberfranken). Das Finale gewann in einem vereinsinternen Duell Benjamin Jahn von der TTG Neustadt-Wildenheid.
Der Doppel-Titel ging an die beiden Einzel-Finalisten Jahn und Duckstein, die gegen Höhme/Franzky (Köppelsdorf/Meng.-Hämmern) mit 3:2 Sätzen gewannen.

B-Klasse
Auch in der B-Klasse setzten sich diesmal wieder die Spieler aus Oberfranken durch. Der Pokal ging an Alexander Busch (TTC Küps), der im Endspiel gegen gegen Philipp Hanft (TTG Neustadt-Wildenheid) sicher siegte. Interessant: Mit Rolf Nußpickel (SG 1951 Sonneberg) erreichte nur ein Thüringer das Viertelfinale.
Im Doppel siegten Schmehle/Müller (Neustadt-Wildenheid/Meilschnitz), die im Endspiel gegen Busch/L. Fischer (Küps/Ebersdorf) mit 3:2 gewannen.

Damen
Seriensiegerin Jennifer Pausch (Köppelsdorf) war heuer nicht am Start. Dennoch: Mit 8 Damen war das Feld so gross wie noch nie. Im Endspiel gewann Eva Reichenbächer mit 3:0 gegen die Vorjahresfinalistin Ivonne Diller (TTSG Neustadt-Wildenheid). Rang drei sicherte sich Sarah Eichhorn vom TTC Hasenthal. Im Damen Doppel siegten Reichenbächer/Heß (Turbine Hohenwarte/Greuther Fürth), die im Finale sicher gegen Schott/Eichhorn (Lok Themar/TTC Hasenthal) gewannen.

Mixed
Hier holten sich das Geschwisterpaar Anne-Katrin und Maximilian Schott die Pokale. Platz drei ging auch hier an Sarah Eichhorn/Marcel Perrey (TTC Hasenthal).

Mixed (8):
1. Anne-Katrin Schott/Maximilian Schott (ESV Lok Themar), 2. Eva Reichenbächer/Michael Hetzer (SV Turbine Hohenwarte), 3. Sarah Eichhorn/Marcel Perrey (TTC Hasenthal), Ivonne Diller/Jörg Buhl (TTG Neustadt-Wildenheid)

Damen-Einzel (8):
1. Eva Reichenbächer (SV Turbine Hohenwarte), 2. Ivonne Diller (TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Sarah Eichhorn (TTC Hasenthal), Anne-Katrin Schott (ESV Lok Themar), 5. Edeltraud Barth (VfL 07 Neustadt), und Nadine Heß (Spvgg. Greuther Fürth), 7. Anja Schellhorn (SG 1951 Sonneberg) und Renate Roos (VfL 07 Neustadt)

Damen-Doppel (4):
1. Eva Reichenbächer/Nadine Heß (SV Turbine Hohenwarte/Spvgg. Greuther Fürth), 2. Anne-Katrin Schott/Sarah Eichhorn (ESV Lok Themar/TTC Hasenthal), 3. Edeltraud Barth/Renate Roos (Vfl 07 Neustadt) und Claudia Fischer/Anja Schellhorn (SG 1951 Sonneberg)

A-Männer-Einzel (20):
1. Benjamin Jahn, 2. Mirko Duckstein (beide TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Tobias Kölle (DJK Effeltrich) und Maximilian Schott (ESV Lok Themar)

Vorrunden:
Gruppe A: 1. M. Schott (ESV Lok Themar) 3:0, 9:2; 2. T. Kölle (DJK Effeltrich) 2:1, 8:4; 3. S. Götz (SG 1951 Sonneberg) 1:2, 4:7; 4. M. Meußgeier (SV Hummendorf) 0:3, 1:9
Gruppe B: 1. B. Jahn (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:0, 9:2; 2. H. Höhme (SG 1990 Köppelsdorf) 2:1, 7:5, 3. S. Oberender (SG 1951 Sonneberg) 1:2, 6:8; 4. M. Hetzer (SV Turbine Hohenwarte) 0:3, 2:9
Gruppe C: 1. D. Radicek TTG Neustadt-Wildenheid) 2:0, 6:2, 2. S. Heß (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:1, 4:3; 3. D. Maaser (SV Meilschnitz) 0:2, 1:6
Gruppe D: 1. A. Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 2:0, 6:4; 2. J. Truckenbrodt (TTV Hildburghausen 90) 1:1, 5:5; 3. G. Scheiblich (SV Fischbach) 0:2, 4:6
Gruppe E: 1. M. Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:0, 6:0; 2. P. Feth (SV Meilschnitz) 1:1, 3:3; 3. M. Heß (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6
Gruppe F: 1. M. Müller (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 2:0, 6:0; 2. S. Schubert (SG 1951 Sonneberg) 1:1, 3:4; 3. Niklas Braun (SV Meilschnitz) 0:2, 1:6

Doppel (9):
1. Mirko Duckstein/Benjamin Jahn (TTG Neustadt-Wildenheid), 2. Henry Höhme/Andre Franzky (SG 1990 Köppelsdorf/TSV 1864 Meng.-Hämmern), 3. Maximilian Schott/Julian Truckenbrodt (ESV Lok Themar/TTV Hildburghausen 90) und Danny Maaser/Niklas Braun (SV Meilschnitz)

B-Männer-Einzel (17):
Endstand: 1. Alexander Busch (TTC Küps), 2. Philipp Hanft (TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Norbert Schmehle (SV Meilschnitz), 3. Lukas Bätz (TTG Neustadt-Wildenheid)
Gruppe A: 1. A. Busch (TTC Küps) 2:0, 6:0; 2. M. Perrey (TTC Hasenthal) 1:1, 3:4; 3. P. Biernoth (TTV Hildburghausen 90) 0:2, 1:6
Gruppe B: 1. L. Fischer (TV 1886 Ebersdorf) 1:0, 3:0, 2. M. Saatzen (vereinslos) 0:1, 0:3
Gruppe C: 1. R. Nußpickel (SG 1951 Sonneberg) 2:0, 6:2; 2. J. Buhl (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:1, 5:3; 3. A. Dänner (SC Meng.-Hämmern) 0:2, 0:6
Gruppe D: 1. K. Müller (SV Meilschnitz) 2:0, 6:1; 2. U. Alex (TTV Hildburghausen 90) 1:1, 4:4; 3. P. Hanft (TTG Neustadt-Wildenheid) 0:2, 1:6
Gruppe E: 1. N. Schmehle (SV Meilschnitz) 2:0, 6:1, 2. L. Bätz (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:1, 4:3, 3. B. Fischer (TTC Thann) 0:2, 0:6
Gruppe E: 1. D. Zeise (TTV Hildburghausen 90), 2. J. Themlitz (SG 1951 Sonneberg) 1:1, 4:3, 3. J. Braun (SV Meilschnitz) 0:2, 1:6

Doppel (8):
1. Norbert Schmehle/Kevin Müller (TTG Neustadt-Wildenheid/SV Meilschnitz), 2. Alexander Busch/Lothar Fischer (TTC Küps/TV 1886 Ebersdorf), 3. Bernd Fischer/Jürgen Braun (TTC Thann/SV Meilschnitz) und Dominique Zeise/Uwe Alex (TTV Hildburghausen 90)




20.01.2017

Mannschaftsmeisterschaften Senioren Bericht

Wieder Köppelsdorf und Effelder

Sonneberg - Bei den Senioren-Mannschafts-Kreismeisterschaften gewann in der Wolke 14 das Köppelsdorfer Trio Marco Bauer, Henry Höhme und Sascha Schreiber in der AK I (40+) vor dem SV Blechhammer und der SG 1951 Sonneberg. Die Köppelsdorfer werden die Landkreisfarben dann beim Südthüringer Entscheid am 12. Februar in Kaltensundheim vertreten.
In der AK II (50+) siegte kampflos der SC 09 Effelder mit Ronald Malter, Jürgen Eckstein, Willi Hilgenberg, Manfred Steiner und Horst Funke.
Turnierleiter Heiko Rutz (SG 1951) war mit dem Niveau zufrieden. Er beklagte jedoch die geringe Anzahl der teilnehmenden Mannschaften: "Da waren wir schon wesentlich weiter, zumal viele Sportfreunde in den Seniorenbereich rüber wachsen".
 


Kreismeisterschaft Senioren (Mannschaft AK I / 40+)
SG 1951 Sonneberg I - SC 09 Effelder 0:4
SG 1990 Köppelsdorf - SV Blechhammer 4:0
SG 1990 Köppelsdorf - SC 09 Effelder 4:0
SG 1951 Sonneberg - SV Blechhammer 1:4
SG 1990 Köppelsdorf - SG 1951 Sonneberg 4:0
SC 09 Effelder - SV Blechhammer 4:3
 
Endstand:
1. SG 1990 Köppelsdorf                       3          12:0      6:0
2. SC 09 Effelder (50+)                         3           8:7       4:2
3. SV Blechhammer                              3           7:9       2:4
4. SG 1951 Sonneberg                         3          1:12      0:6
 
Köppelsdorf: M. Bauer, S. Schreiber, H. Höhme
Blechhammer: B. Wiedemann, D. Bauer, M. Grams
SG 1951 Sonneberg: A. Werner, H. Heß, J. Themlitz, J. Luthardt, H.-J. Dietz
 
Kreismeisterschaft Senioren (Mannschaft AK II / 50+)
Effelder: R. Malter, J. Eckstein, W. Hilgenberg, M. Steiner, H. Funke
 



2. Bubble-Fußball-Turnier am 10.12.2016
in der Lohau-Sporthalle

2. Bubble-Turnier der SG 1951 Sonneberg

Am Samstag, dem 10. Dezember ab 10 Uhr führt die SG 1951 Sonneberg das 2. BUBBLE-Turnier in der Lohau-Sporthalle durch. Bei der neuen Trendsportart geht es nicht um technisch feinen Fussball, sondern vielmehr steht der Spass im Vordergrund. Beim Bubble-Fussball stecken die Spieler in mit Luft gefüllten, grossen Plastikblasen. Erst geht es auf den Mann, dann auf den Ball. Die Spieler erspielen sich nicht die Freiräume zum gegnerischen Tor, sondern "räumen" sich praktisch den Weg frei. Gut gepolstert wird nun jeder Körperkontakt zu einem spektakulären Ereignis, denn Überschläge, Bodenrollen und was daraus entsteht, ist durch die Plastikbälle und ungefährlich. Das Ganze sieht recht amüsant und witzig aus.
Die SG 1951 Sonneberg lädt zu diesem Turnier recht herzlich ein. Voraussetzungen sind das Mindestalter von 16 Jahren und eine Mindestgrösse von 1,60 Meter. Gespielt wird mit jeweils vier Spielern pro Team. Wer Lust hat mitzumachen, der meldet sich bitte bis zum 5. Dezember bei Michael Stegle: E-Mail: michaelstegle@online.de oder telefonisch beim Vereinsvorsitzenden Rolf Schwämmlein: 03675 / 802619. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein.




Weihnachtsfeier am 03.12.2016
in der Wolke 14
Beginn 19.00 Uhr











Bezirksmeisterschaft Schüler C am 12.11.2016
in der Wolke 14
Beginn: 09.30 Uhr






8. Stadtmeisterschaft in Sonneberg Bericht

02.07.2016


P. Stammberger & M. Schott siegten im Mixed

Sonneberg - Turnierleiter Heiko Rutz konnte zur 8. Sonneberger Stadtmeisterschaft 43 Damen und Herren in der Sporthalle "Wolke 14" aus Thüringen und Bayern begrüssen. "Es war wiederum ein sportlich hochwertiges Turnier, den Sportlern hat es gut gefallen. Viele werden wieder kommen, wenn im Frühsommer die Stadtmeisterschaft stattfindet", sagte Rutz. In Vertretung des amtierenden Bürgermeisters Dr. Heiko Voigt war Rainer-Wilhelm Häusler in die "Wolke" gekommen, überbrachte nicht nur nette Worte, sondern ein kleines Dankeschön in Form einer Anerkennung für die SG 1951. Er wünschte dem Turnier einen guten Verlauf und lobte den Verein SG 1951 Sonneberg, der mittlerweile der grösste Sportverein der Stadt Sonneberg ist.


A-Klasse:
Insgesamt 22 Herren hatten sich eingefunden. Viele erstklassige Spieler aus Thüringen und Bayern waren angetreten. Mit Andre Franzky, Daniel Roß und Marco Heß erreichten nur drei Spieler aus dem Landkreis die Ko-Runde. Im Viertelfinale stand dann aber nur noch Roß, der gegen Nazaryschin ausschied. Das Finale gewann Andre Quedenfeldt (Themar), der Christoph Teille (TS Kronach) in einem hochklassigen Endspiel mit 3:2 bezwang. Quedenfeldt profitierte dabei von der EM-Regel, denn als einer der besten vier Gruppendritter zog er ins Achtelfinale ein.
Der Doppel-Titel ging an Quedenfeldt/Truckenbrodt (Themar/Hildburghausen). Dieses Duo gewann gegen Maaser/Gerhardt (Meilschnitz/Unterpörlitz). Erfreulich der Bronzeplatz von Bornkessel/Eichhorn (SG 1951 Sonneberg).

B-Klasse:
In der B-Klasse setzten sich auch diesmal wieder die Spieler aus Oberfranken durch. Der Pokal ging an Dimitro Nazaryschin (TSV Schmeilsdorf), der sich im Finale gegen Lothar Fischer (TV 1886 Ebersdorf) durchsetzen konnte.  
Im Doppel siegten die beiden Einzelfinalisten Fischer/Nazaryschin (Ebersdorf/Schmeilsdorf) gegen Stubenrauch/Scheiblich (Hildburghausen/Tiefenlauter) mit 3:2 Sätzen. Bronze ging an Rolf Nußpickel/Lukas Bätz (SG 1951 Sonneberg/TTG Neustadt-Wildenheid)

Damen:
Da Seriensiegerin Jennifer Pausch (Köppelsdorf) nicht am Start war, ging der Pokal an Eva Reichenbächer (Turbine Hohenwarte). Reichenbächer gewann im Endspiel gegen Pauline Stammberger (TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern).

Mixed:
Hier holten sich Pauline Stammberger/Maximilian Schott (Meng.-Hämmern/Themar) den Titel durch ein 3:1 gegen Gerhardt/Pfaff (SV 1880 Unterpörlitz).

Mixed (8):
1. P. Stammberger/Schott (TSV 1864 Meng.-Hämmern/ESV Lok Themar), 2. Pfaff/Gerhardt (SV 1880 Unterpörlitz), 3. Eichhorn/Perrey (TTC Hasenthal), Reichenbacher/Hetzer  (Turbine Hohenwarte)

Damen-Einzel (7):
1. Eva Reichenbächer (Turbine Hohenwarte), 2. Pauline Stammberger (TSV 1864 Meng.-Hämmern), 3. Kathrin Pfaff (SV 1880 Unterpörlitz) und Nadine Heß (Spvgg. Greuther Fürth),
Gruppe A: 1. E. Reichenbächer (Turbine Hohenwarte) 3:0, 9:0; 2. P. Stammberger (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 2:1, 6:3; 3. C. Brade (TTV 90 Hildburghausen), 4. A. Schellhorn (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9
Gruppe B: 1. K. Pfaff (SV 1880 Unterpörlitz) 2:0, 6:2; 2. N. Heß (Spvgg. Greuther Fürth) 1:1, 4:4; 3. S. Eichhorn (TTC Hasenthal) 0:2, 1:6

Damen-Doppel (4)
1. Heß/Reichenbacher (SV 1880 Unterpörlitz/Turbine Hohenwarte), 2. P. Stammberger/Eichhorn (TSV 1864 Meng.-Hämmern/TTC Hasenthal), 3. Pfaff/Brade (SV 1880 Unterpörlitz/TTV Hildburghausen 90) und Schellhorn/Fischer (beide SG 1951 Sonneberg)

A-Männer-Einzel (22)
1. André Quedenfeldt (ESV Lok Themar), 2. Christoph Teille (TS Kronach), 3. Mathias Behnke (TTV 90 Hildburghausen) und Dimitri Nazaryschin (TV Schmeilsdorf)
Vorrunden:
Gruppe A: 1. D. Roß (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 3:0, 9:3; 2. D. Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:1, 7:7; 3. J. Truckenbrodt (TTV 90 Hildburghausen) 1:2, 5:8; 4. F. Gerhardt (SV 1880 Unterpörlitz) 0:3, 6:9
Gruppe B: 1. M. Behnke (TTV 90 Hildburghausen) 2:0, 6:0; 2. M. Heß (SG 1951 Sonneberg) 1:1, 3:5; 3. S. Heß (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 0:2, 2:6
Gruppe C: 1. G. Fuhrmann (TTC Tiefenlauter) 3:0, 9:2; 2. D. Nazarischyn (TV schmeilsdorf) 2:1, 6:5; 3. A. Quedenfeldt (ESV Lok Themar) 1:2, 7:6; 4.  A. Bornkessel (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 0:9
Gruppe D: 1. A. Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern), 2. D. Maaser (SV Meilschnitz) 2:1, 6:6; 3. M. Hetzer (Turbine Hohenwarte) 1:2, 5:6; 4. S. Götz (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9
Gruppe E: 1. M. Schott (ESV Lok Themar) 3:0, 9:4; 2. H. Hauffe (BSV 98 Bayreuth) 2:1, 8:5; 3. B. Jahn (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:2, 5:7; 4. S. Oberender (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 3:9
Gruppe F: 1. M. Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:0, 6:0; 2. C. Teille (TS Kronach) 1:1, 3:3; 3. M. Eichhorn (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6

Doppel (11):
1. Quedenfeldt/J. Truckenbrodt (ESV Lok Barabasch/TTV 90 Hildburghausen), 2. Maaser/Gerhardt (SV Meilschnitz/SV 1880 Unterpörlitz), 3. Radicek/Fuhrmann (TTG Neustadt-Wildenheid/TTC Tiefenlauter), 3. Bornkessel/M. Eichhorn (SG 1951 Sonneberg)

B-Männer-Einzel (16)
Endstand: 1. Dimitro Nazaryschin (TV Schmeilsdorf), 2. Lothar Fischer (TV 1886 Ebersdorf), 3. Günter Scheiblich (TTC Tiefenlauter) und Mathias Benker (SV Großschwabhausen)
Gruppe A: 1. G. Scheiblich (TTC Tiefenlauter) 3:0, 9:0; 2. R. Evers (TTV Hildburghausen) 2:2, 6:5; 3. S. Walter (TSV Rauenstein) 1:2, 5:6; 4. Siegfried Drews (SC Meng.-Hämmern) 0:3, 0:9
Gruppe B: 1. L. Fischer (TV 1886 Ebersdorf) 2:1, 8:3; 2. M. Benker (SV Großschwabhausen) 2:1, 6:4; 3. D. Maaser (SV Meilschnitz) 1:2, 5:8, 4. Y. Stubenrauch (TTV 90 Hildburghausen) 1:2, 3:7
Gruppe C: 1. Lukas Bätz (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:1, 6:3, 2. M. Perrey (TTC Hasenthal) 2:1, 6:3, 3. R. Nußpickel (SG 1951 Sonneberg) 1:2, 3:6, 4. D. Zeise (TTV 90 Hildburghausen) 1:2, 3:6
Gruppe D: 1. D. Nazaryschin (TV Schmeilsdorf) 3:0, 9:0; 2. A. Kuhn (SV Großschwabhausen) 2:1, 6:3; 3. A. Malter (TSV Rauenstein) 1:2, 3:6; 4. K. Mathäi (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 0:9

Doppel:
1. L. Fischer/Nazaryschin (TV 1886 Ebersdorf/TV schmeilsdorf), 2. Scheiblich/Y. Stubenrauch (TTC Tiefenlauter/TTV 90 Hildburghausen), 3. Perrey/Maaser (TTC Hasenthal/SV Meilschnitz)


05.03.2016

3. Bezirksliga

Klassenerhalt geschafft
SG 1951 Sonneberg - TSV Ebertshausen 9:7

Die Sonneberger sicherten sich durch diesen nicht erwarteten knappen Heimerfolg endgültig den Klassenerhalt. Obwohl Spitzenspieler Sascha Schubert bei den 51ern fehlte und die Spielzeugstädter schon 1:4 und 2:5 zurück lagen, gelang noch ein Doppelpunktgewinn. Der diesmal überragende Mathias Eichhorn (3) sowie der in den Einzeln ungeschlagene Stefan Götz (2) waren die herausragenden Akteure bei den Sonnebergern. Aber auch die anderen Teamkameraden und die 20 Fans im Rücken sorgten schliesslich für gute Stimmung und eine Überraschung.
1951 Sonneberg: Bornkessel (1), Oberender (1), Götz (2), M. Heß (1), Eichhorn (3), Nußpickel (1)


29.01. - 31.01.2016 Besuch der German Open 2016
Ort: Max-Schmeling-Halle in Berlin












Mannschaftsmeisterschaften Senioren am 15.01.2016
in der Wolke 14
Beginn: 18.30 Uhr






8. Neujahrsturnier am 02.01.2016
in der Wolke 14
Beginn 09.30 Uhr

04.01.2016

8. Neujahrsturnier in Sonneberg Bericht                                  

Welch ein hochklassiger Sport

Sonneberg - Turnierleiter Heiko Rutz konnte zum 8. Sonneberger Neujahrsturnier 50 Damen und Herren aus Thüringen und Bayern begrüssen. "Es war wiederum ein sportlich hochwertiges Turnier, den Sportlern hat es gut gefallen. Viele werden wieder kommen, wenn im Frühsommer die Stadtmeisterschaft stattfindet", sagte Rutz. In Vertretung der Bürgermeisterin war Dr. Heiko Voigt gekommen. Er wünschte dem Turnier einen guten Verlauf und lobte den Verein SG 1951 Sonneberg, der mittlerweile der grösste Sportverein der Stadt Sonneberg ist.

A-Klasse
Insgesamt 24 Herren hatten sich eingefunden. Viele erstklassige Spieler aus Thüringen und Bayern waren angetreten. Mit Andre Franzky, Thomas Neubarth, Anton Barabasch und dem amtierenden Kreismeister Daniel Heinz erreichten vier Spieler aus dem Landkreis die Ko-Runde. Im Viertelfinale stand dann aber nur noch Franzky, der gegen den späteren Zweiten Tobias Kölle (DJK Effeltrich/Oberfranken) unterlag. Das Finale gewann Harald Hauffe (BSV Bayreuth), der gegen Kölle letztlich konditionell leicht im Vorteil war mit 3:1. Hauffe bezwang auf dem Weg ins Endspiel Radicek und Maaser, Kölle bezwang auf dem Weg ins Endspiel noch Heinz und Barabasch.
Der Doppel-Titel ging erneut an Barabasch/Roß (TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern). Dieses Duo gab im gesamten Turnier nicht einen Satz ab, im Endspiel hatten Kölle/Nazaryschin (Effeltrich/Schmeilsdorf) das Nachsehen.

B-Klasse
In der B-Klasse - hier war das grösste Starterfeld - setzten sich auch diesmal wieder die Spieler aus Oberfranken durch. Der Pokal ging an Dimitro Nazaryschin (TSV Schmeilsdorf), der sich im Finale gegen Niklas Braun (Neustadt-Wildenheid) durchsetzen konnte.   
Im Doppel siegten Schmehle/Krug (Neustadt-Wildenheid/Lützelbuch).

Damen
Seriensiegerin Jennifer Pausch (Köppelsdorf) dominierte das Fünfer-Damenfeld. Nur Ivonne Diller (TTSG Neustadt-Wildenheid) konnte Pausch beim 2:3 gefährlich werden.

Mixed
Hier holten sich Pausch/Mehlfeld (SG 1990 Köppelsdorf) einen weiteren Erfolg, dieser gelang gegen das Geschwisterpaar Nadine und Marco Heß vom gastgebenden Verein SG 1951 Sonneberg.

Mixed (5)
1. Pausch/Mehlfeld (SG 1990 Köppelsdorf), 2. N. Heß/M. Heß (Spvgg. Greuther Fürth/SG 1951 Sonneberg), 3. Diller/Buhl (TTSG Neustadt-Wildenheid) und Schellhorn/S. Heß (SG 1951 Sonneberg/TSV 1864 Meng.-Hämmern)

Damen-Einzel (5)
1. Jennifer Pausch (SG 1990 Köppelsdorf), 2. Ivonne Diller (TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Nadine Heß (Spvgg. Greuther Fürth), 4. Claudia Brade (TTV Hildburghausen 90), 5. Anja Schellhorn (SG 1951 Sonneberg)

Damen-Doppel (2)
1. Pausch/Brade (SG 1990 Köppelsdorf/TTV Hildburghausen 90), 2. N. Heß/Schellhorn (Spvgg. Greuther Fürth/SG 1951 Sonneberg)

A-Männer-Einzel (23)
1. Harald Hauffe (BSV Bayreuth), 2. Tobias Kölle (DJK Effeltrich), 3. Daniel Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Andre Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern)

Vorrunden:
Gruppe A: 1. A. Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 2:1, 8:5; 2. Thomas Neubarth (TTSG Lauscha/Steinach) 2:1, 8:5; 3. M. Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:1, 7:5; 4. M. Heß  (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9
Gruppe B: 1. T. Kölle (DJK Effeltrich) 4:0, 9:6; 2. T. Ullrich (TTV Hildburghausen 90) 2:2, 9:8; 3. M. Schober (TTSG Lauscha/Steinach) 2:2, 9:9; 4. A. Bornkessel (SG 1951 Sonneberg) 1:3, 8:9; 5. H. Höhme (SG 1990 Köppelsdorf) 1:3, 4:10
Gruppe C: 1. D. Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid) 4:0, 9:5; 2. D. Heinz (TTSG Lauscha/Steinach 3:1, 11:5; 3. S. Kostin (TSV Scherneck) 2:2, 10:6; 4. S. Heß (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:3, 3:10; 5. S. Schubert (SG 1951 Sonneberg) 0:4, 2:12
Gruppe D: 1. H. Hauffe (BSV Bayreuth) 3:1, 11:3; 2. P. Grosch (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:1, 9:3; 3. D. Roß (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 3:1, 9:5; 4. M. Eichhorn (SG 1951 Sonneberg) 1:3, 3:9; 5. S. Götz (SG 1951 Sonneberg) 0:4, 0:12
Gruppe E: 1. A. Barabasch (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 3:0, 9:1; 2. Danny Maaser (SV Meilschnitz) 2:1, 6:4; 3. Maximilian Nimz (SG 1990 Köppelsdorf) 1:2, 3:8; 4. Stefan Oberender (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 4:9

Doppel:
1. Barabasch/Roß (TSV 1864 Meng.-Hämmern), 2. Kölle/Nararyschyn (DJK Effeltrich/SV Schmeilsdorf), 3. Duckstein/Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid), Grosch/Schober (TTG Neustadt-Wildenheid/TTSG Lauscha/Steinach)

B-Männer-Einzel (27)
Endstand: 1. Dimitri Nararyschin (SV Schmeilsdorf), 2. Niklas Braun, 3 Norbert Schmehle  (beide TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Daniel Knaus (TTC Unterwallenstadt)
Gruppe A: 1. G. Mehlfeld (SG 1990 Köppelsdorf) 2:0, 6:3; 2. M. Jarzenski (TSV Rauenstein) 1:1, 3:4; 3. H. Melzer (TTG Neustadt-Wildenheid) 0:2, 1:6
Gruppe B: 1. N. Schmehle (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:0, 6:1, 2. S. Walter (TSV Rauenstein) 1:1, 3:3; 3. A. Thörmer (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 1:6
Gruppe C: 1. D. Nazaryschin (SV Schmeilsdorf) 3:0, 9:0; 2. M. Thäringer (TTV Hildburghausen 90) 2:1, 6:4; 3. J. Braun (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:2, 4:7; 4. D. Krüger (TSV Rauenstein) 0:3, 0:9
Gruppe D: 1. N. Krug (TV Coburg-Lützelbuch) 2:0, 6:0; 2. M. Perrey (TTC Hasenthal) 1:1, 3:4; 3. A. Zeise (TTV Hildburghausen 90) 0:2, 2:6
Gruppe E: 1. N. Braun (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:0, 6:0; 2. U. Bauersachs (TSV Untersiemau) 1:1, 3:5; 3. M. Blechschmidt (SG 1990 Köppelsdorf) 0:2, 2:6
Gruppe F: 1. J. Buhl (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:0, 9:0; 2. A. Malter (TSV Rauenstein) 2:1, 6:3; 3. R. Naumann (SG 1990 Köppelsdorf) 1:2, 3:6; 4. J. Enderle (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 0:9
Gruppe G: 1. D. Knaus (TTC Unterwallenstadt) 3:0, 9:3; 2. A. Hinz (TTV Hildburghausen 90) 2:1, 8:3; 3. K. Kestel (SG 1951 Sonneberg) 1:2, 4:6; 4. H. Ruzzini (TSV Rauenstein) 0:3, 0:9
Gruppe H: 1. M. Saatzen (vereinslos) 2:0, 6:0; 2. D. Bauer (SV Blechhammer) 1:1, 3:4, 3. J. Stubenrauch (TTV Hildburghausen 90) 0:2, 1:6

Doppel:
1. Schmehle/Krug (TTG Neustadt-Wildenheid/TV Coburg-Lützelbuch), 2. Knaus/Melzer (TV Unterwallenstadt/TTG Neustadt-Wildenheid), 3. A. Malter/S. Walter (TSV Rauenstein) und Stubenrauch/Hinz (TTV Hildburghausen 90)


Weihnachtsfeier am 05.12.2015
in der Wolke 14
Beginn: 19.00 Uhr













BM Damen und Herren Südthüringen am 05.12.2015
in der Wolke 14
Beginn: 09.30 Uhr







13.07.2015

7. Stadtmeisterschaften Sonneberg Bericht

Pauline Stammberger triumphierte

Sonneberg - Bei den 7. offenen Stadtmeisterschaften der Spielzeugstadt Sonneberg gingen alle vier Männertitel nach Oberfranken. Mirko Duckstein (TTG Neustadt/Wildenheid /A-Klasse) und Daniel Knaus (TV Unterwallenstadt/B-Klasse) wurden Sieger, während bei den Damen Pauline Stammberger (TSV Mengersgereuth-Hämmern) die Einzel- und Mixed-Konkurrenz gewann.
Zu Beginn des Turnieres übergab Sonneberg stellvertretender Bürgermeister Rainer-Wilhelm Häusler dem ausrichtenden Verein SG 1951 Sonneberg eine finanzielle Zuwendung.
Mit 38 Teilnehmern aus 12 Thüringer und Bayrischen Vereinen waren diese Stadtmeisterschaften, die bei besten Bedingungen in der klimatisierten "Wolke 14" stattfanden, trotz der tropischen Temperaturen gut besucht. "Ich bin mit der Teilnahme sehr zufrieden, wenn gleich ich mir noch einige Sportfreunde mehr aus dem eigenen Landkreis gewünscht hätte. Aber die enorme Hitze spielte da wohl auch eine Rolle", befand SG-Abteilungsleiter Heiko Rutz.
 
In jeweils Vorrundengruppen - es waren von der Bezirksliga bis zu Hobbyspielern viele Asse am Start - wurde um den Einzug in die Ko-Runde gekämpft. In der A-Klasse setzte sich Mirko Duckstein mit 3:1 gegen Daniel Roß (TSV 1864 Meng.-Hämmern) im Endspiel durch. Duckstein bezwang auf dem Weg ins Finale den Steinacher Daniel Heinz knapp.
In der B-Klasse ging der Pott an Daniel Knaus, der im Finale gegen den Hobbyspieler Maik Saatzen knapp gewann. Bei den Damen gewann die Jugendliche Pauline Stammberger vor Sarah Eichhorn (Hasenthal) und Anja Schellhorn (SG 1951 Sonneberg).
 
Ergebnisübersicht:
Endstand, Einzel, Damen:
1. Pauline Stammberger (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 2:0, 6:0, 2. Sarah Eichhorn 1:1, 3:3 (TTC Hasenthal), 3. Anja Schellhorn 0:2, 0:6 (SG 1951 Sonneberg)
 
Endstand, Einzel, Männer (A-Klasse / Ko-Runde):
1. Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid), 2. Daniel Roß (TSV 1864 Meng.-Hämmern), 3. Daniel heinz (SV 08 Steinach) und Sebastian Heß (TSV 1864 Meng.-Hämmern)
 
A-Klasse
Gruppe 1:
1. Maximilian Schott (ESV Lok Themar) 2:0, 6:2
2. Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:1, 5:3
3. Stefan Oberender (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6
 
Gruppe 2:
1. Daniel Roß (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 3:0, 9:0
2. Danny Maaser (SV Meilschnitz) 2:1, 6:6
3. Andre Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:2, 4:7
4. Toni Dorst (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 3:9
 
Gruppe 3:
1. Daniel Heinz (SV 08 Steinach) 3:0, 9:2
2. Sebastian Heß (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 2:1, 8:4
3. Alexander Bornkessel (SG 1951 Sonneberg) 1:2, 3:9
4. Niklas Braun (SV Meilschnitz) 0:3, 2:9
 
Gruppe 4:
1. Daniel Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:0, 6:1
2. Simon Seeber (Empor Heßberg) 1:1, 3:3
3. Marco Heß (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 1:6
 
Endstand, Doppel A-Klasse
1. Duckstein/Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid), 2. Heinz/Roß (SV 08 Steinach/TSV 1864 Meng.-Hämmern), 3. Braun/Maaser (SV Meilschnitz) und Bornkessel/T. Dorst (SG 1951 Sonneberg)
 
B-Klasse
Gruppe 1:
1. Daniel Knaus (TV Unterwallenstadt) 3:0, 9:2
2. Marcel Perrey (TTC Hasenthal) 2:1, 8:3
3. Max Koch (SV 1921 Walldorf) 1:2, 3:6
4. Marco Jobst (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 0:9
 
Gruppe 2:
1. Jonas Malter (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 3:0, 9:2
2. Uwe Bauersachs (SV Stöppach-Haardt) 2:1, 7:5
3. Jonas Themlitz (SG 1951 Sonneberg) 1:2, 6:6
4. Dieter Krüger (TSV Rauenstein) 0:3, 0:9
 
Gruppe 3:
1. Maik Saatzen (ohne Verein) 3:0, 9:3
2. Pauline Stammberger (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 2:1, 8:3
3. Sandro König (SV 1921 Walldorf) 1:2, 3:6
4. Jens Enderle (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9
 
Gruppe 4:
1. Josef Marcalek (TV Unterwallenstadt) 4:0, 12:2
2. Bernd Hendler (RTV Erfurt) 3:1, 10:3
3. David Malter (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 2:2, 6:7
4. Klaus Kestel (SG 1951 Sonneberg) 1:3, 5:11
5. Helmut Melzer (TTG Neustadt-Wildenheid) 0:4, 2:12
 
Endstand, Einzel, Männer (B-Klasse / Ko-Runde):
1. Daniel Knaus (TV Unterwallenstadt), 2. Mike Saatzen (vereinslos), 3. Bernd Hendler (RTV Fit life Erfurt) und Marcel Perrey (TTC Hasenthal)
 
Endstand, Doppel B-Klasse
1. Knaus/Marschalek (TV Unterwallenstadt), 2. J.+D. Malter (TSV 1864 Meng.-Hämmern), 3. Perrey/Kestel (TTC Hasenthal/SG 1951 Sonneberg), und Koch/König (SV 1921 Walldorf)
 
Endstand, Mixed
1. P. Stammberger/N. Braun (TSV 1864 Meng.-Hämmern/SV Meilschnitz),  2. S. Eichhorn/M. Perrey (TTC Hasenthal), 3. A. Schellhorn/M. Heß (SG 1951 Sonneberg)


Winterwanderung Triniushütte am 15.02.2015















7. Neujahrsturnier am 03.01.2015
in der Wolke 14
Beginn 09.30 Uhr

05.01.2015


7. Neujahrsturnier in Sonneberg Bericht

Eva Reichenbächer gewann dreimal

Sonneberg - Turnierleiter Heiko Rutz konnte zum 7. Sonneberger Neujahrsturnier 50 Damen und Herren aus Thüringen und Bayern begrüssen.  "Es war wiederum ein sportlich hochwertiges Turnier, den Sportlern hat es gut gefallen. Viele werden wieder kommen, wenn im Frühsommer die Stadtmeisterschaft stattfindet", sagte Rutz. Der ehrenamtliche Bürgermeister der Stadt Sonneberg, Wilhelm-Rainer Häusler, selbst in der B-Klasse am "Ball" wünschte dem Turnier einen guten Verlauf. Von der Stadt gab es noch eine finanzielle Spritze.

A-Klasse
Insgesamt 22 Herren hatten sich eingefunden. Viele erstklassige Spieler aus Thüringen und Oberfranken waren angetreten. Mit Andre Franzky, Marco Bauer, Robby Birnstiel und Christian Marquardt erreichten vier Spieler aus dem Landkreis die Ko-Runde. Im Viertelfinale stand dann aber nur noch Franzky, der gegen den späteren Gewinner Tobias Kölle (DJK Effeltrich/Oberfranken) unterlag. Das Finale gewann Kölle gegen Patrick Grosch (TTG Neustadt-Wildenheid) knapp mit 3:2.
Der Doppel-Titel ging erneut an Duckstein/Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid), die im Endspiel gegen Kölle / Y. Rauscher gewannen. Rang 3 ging an das Effelder Duo Felix Kiesewetter/Daniel Bock.

B-Klasse
In der B-Klasse - hier war das grösste Starterfeld - setzten sich auch diesmal die Spieler aus Oberfranken durch. Seriensieger Günther Scheiblich (SV Fischbach), der schon mehrfach in Sonneberg siegte, behielt auch heuer wieder die Oberhand und verwies den Oberlinder Jörg Buhl, der für die TTG Neustadt-Wildenheid spielt. Axel Malter (Rauenstein) und Dominik Endres-Backert (Post SV Lichtenfels) unterlagen im Semifinale.
Im Doppel siegten Knaus/Endres-Backert (TV Unterwallenstadt/Post SV Lichtenfels) gegen Mehlfeld/Hein (SG 1990 Köppelsdorf).

Damen
Seriensiegerin Jennifer Pausch (Köppelsdorf) war diesmal nicht am Start. So holte sich Eva Reichenbächer (Turbine Hohenwarte) den Pokal und verwies Ivonne Diller (TTG Neustadt-Wildenheid) auf den Ehrenplatz.

Mixed
Hier holten sich Reichenbächer/Hetzer (beide Turbine Hohenwarte) knapp den Sieg in einem spannenden Finale und verwiesen Diller/Buhl (Neustadt-Wildenheid) auf den 2. Platz.

Mixed (4)
1. Reichenbächer/Hetzer (Turbine Hohenwarte), 2. Diller/Buhl (TTG Neustadt-Wildenheid), 3. N. Heß(H. Heß (Spvgg. Greuther Fürth/SG 1951 Sonneberg), Schellhorn/S. Oberender (SG 1951 Sonneberg)

Damen-Einzel (4)
1. Eva Reichenbächer (Turbine Hohenwarte), 2. Ivonne Diller (TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Nadine Heß (Spvgg. Greuther Fürth), 4. Anja Schellhorn (SG 1951 Sonneberg)

Damen-Doppel (2)
1. Reichenbächer/Diller (Turbine Hohenwarte/TTG Neustadt-Wildenheid), 2. N. Heß/Schellhorn (Spvgg. Greuther Fürth/SG 1951 Sonneberg)

A-Männer-Einzel (22)
1. Tobias Kölle (DJK Effeltrich), 2. Patrick Grosch (TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Yannick Rauscher (TS Kronach) und Georg Kostin (TV Ketschendorf)
Im Viertelfinale: Andre Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern), Mirko Duckstein, Daniel Radicek (beide TTG Neustadt-Wildenheid), Andre Rauscher (TS Kronach)

Vorrunden:
Gruppe A: 1. A. Rauscher (TS Kronach) 3:0, 9:0; 2. M. Bauer (SG 1990 Köppelsdorf) 2:1, 6:4; 3. M. Hetzer (Turbine Hohenwarte) 1:2, 3:8; 4. S. Heß (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 3:9
Gruppe B: 1. S. Kostin (TV Ketschendorf) 3:0, 9:3, 2. Y. Rauscher (TS Kronach) 2:1, 8:4, 3. S. Schubert (SG 1951 Sonneberg) 1;:2, 3:6, 4. D. Bock (SC 09 Effelder) 0:3, 2:9
Gruppe C: 1. A. Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 3:0, 9:3, 2. P. Grosch (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:1, 8:4, 3. S. Oberender 1:2, 5:5, 4. M. Heß (beide SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9
Gruppe D: 1. M. Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:0, 6:2, 2. G. Kostin (TV Ketschendorf) 1:1, 5:3, 3. M. Eichhorn (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6
Gruppe E: 1. D. Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid), 2. R. Birnstiel (SC 09 Effelder) 1:1, 4:3, 3. A. Bornkessel (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6
Gruppe F: 1. T. Kölle (DJK Effeltrich), 2. C. Marquardt (TSV Meng-Hämmern) 2:1, 7:4; 3. F. Kiesewetter (SC 09 Effelder) 2:1, 7:6, 4. F Hammerschmidt (SG 1990 Köppelsdorf) 0:3, 2:9

Doppel:
1. Duckstein/Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid), 2. Kölle/Y. Rauscher (DJK Effeltrich/TS Kronach), 3. Kiesewetter/Bock (SC 09 Effelder), 3. G. Kostin/S. Kostin (TV Ketschendorf)

B-Männer-Einzel (24)
Endstand: 1. Günter Scheiblich (SV Fischbach), 2. Jörg Buhl (TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Axel Malter (TSV Rauenstein), Dominik Endres-Backert (Post SV Lichtenfels)
Im Viertelfinale: Stefan Walter (TSV Rauenstein), Uwe Bauersachs (TSV Untersiemau), Daniel Knaus (TV Unterwallenstadt), Jens Blechschmidt (TTG Neustadt-Wildenheid)
Gruppe A: 1. G. Scheiblich (SV Fischbach) 3:0, 9:2; 2. S. Walter (TSV Rauenstein) 2:1, 7:4; 3. H. Hein (SG 1990 Köppelsdorf) 1:2, 3:7; 4. H. Heß (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 3:9.
Gruppe B: 1. D. Endres-Backert (Post SV Lichtenfels) 3:0, 9:0; 2. A. Malter (TSV Rauenstein) 2:1, 6:4, 3. R. Naumann (SG 1990 Köppelsdorf) 1:2, 3:6; K. Kestel (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9
Gruppe C: 1. J. Buhl (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:0, 9:0; 2. D. Bauer (SV Blechhammer) 2:1, 6:4, 3. St. Höfler (Lok Sonneberg) 1:2, 4:6; 4. J Themlitz (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 0:9
Gruppe D: 1. U. Bauersachs (TSV Untersiemau) 3:0, 9:2; 2. J. Blechschmidt (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:1, 8:3, 3. D. Krüger (TSV Rauenstein) 1:2, 3:8; 4. H.-J. Dietz (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 2:9
Gruppe E: 1. D. Knaus (TTC Unterwallenstadt) 3:0, 9:2; 2. N. Krug (TV Lützelbuch) 2:1, 6:5, 3. G. Mehlfeld (SG 1990 Köppelsdorf) 1:2, 7:6, 4. A. Lüsi (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 0:8
Gruppe F: 1. J. Welsch (TTC Thann) 3:0, 9:3; 2. D. Oberender (SG 1990 Köppelsdorf) 2:1, 7:4; 3. I. Brösicke (Lok Sonneberg) 1:2, 6:6, 4 W.-R. Häusler (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 0:9

Doppel:
1. Knaus/Endres-Backert (TV Unterwallenstadt/Post SV Lichtenfels), 2. Mehlfeld/Hein (SG 1990 Köppelsdorf), 3. Scheiblich/Welsch (SV Fischbach/TTC Thann), 3. Kestel/S. Heß (SG 1951 Sonneberg)


Weihnachtsfeier am 06.12.2014
in der Wolke 14
Beginn: 19.00 Uhr














29.11.2014 Exkursion Weihnachtsfahrt
Bamberg oder Nürnberg














6. Stadtmeisterschaft am 12.07.2014
in der Wolke 14
Beginn 09.30 Uhr

13.07.2014


6. Stadtmeisterschaften Sonneberg Bericht

Hochklassige Duelle

Sonneberg - Bei den 6. offenen Stadtmeisterschaften der Spielzeugstadt Sonneberg trumpften Grit Skibinski und Roman Lankisch vom SV Franke 08 (Halle) gross auf und sicherten sich die Titel im Damen- und Herren-Einzel. Den Titel in der B-Klasse sicherte sich wieder Günther Scheiblich (SV Fischbach), der seinen Vorjahreserfolg wiederholte.
"Es war ein sehr schönes Turnier mit vielen neuen Sportfreunden. Ich bedanke mich recht herzlich bei der Stadt Sonneberg für die wiederum grossartige Unterstützung", sagte der Abteilungsleiter der SG 1951 Heiko Rutz. Insgesamt waren 8 Damen und 47 Herren aus drei Bundesländern (Bayern, Sachsen-Anhalt und Thüringen) am Start.
 
Ergebnisübersicht:
Endstand, Einzel, Damen:
1. Grit Skibinski (SV Franke 08/Halle), 2. Pia Ludwig (TTC Großbreitenbach), 3. Pauline Stammberger (TSV 1864 Meng.-Hämmern), 3. Anja Schellhorn (SG 1951 Sonneberg)
 
Gruppe 1:
1. Grit Skibinski (SV Franke 08/Halle) 3:0, 9:2
2. Pia Ludwig (TTC Großbreitenbach) 2:1,7:4
3. Nora Macheleidt (ESV Lok Saalfeld) 1:2,5:6
4. Luisa Susann Wagner (SV Rennsteig Neuhaus) 0:3, 0:9
 
Gruppe 2:
1. Pauline Stammberger (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 3:0, 9:3
2. Anja Schellhorn (SG 1951 Sonneberg) 2:1, 7:5
3. Nadine Heß (Spvgg. Greuther Fürth) 1:2, 4:7
4. Ella Brandt (TTC Großbreitenbach) 0:3, 4:9
 
Endstand, Doppel Damen:
1. Skibinski/Heß (SV Franke 08 / Spvgg. Greuther Fürth), 2. Stammberger/Ludwig (TSV 1864 Meng.-Hämmern/TTC Großbreitenbach), 3. Wagner/Macheleidt (SV Rennsteig Neuhaus/ESV Lok Saalfeld) und Schellhorn/E. Brandt (SG 1951 Sonneberg/TTC Großbreitenbach)
 
Endstand, Einzel, Männer (A-Klasse / Ko-Runde):
1. Roman Lankisch (SV Francke 08 / Halle), 2. Paul Spätthling (TS Arzberg), 3. Günther Fuhrmann (TTC Tiefenlauter), 3. Mirko Duckstein (TTS Neustadt Wildenheid)
im Viertelfinale: Andre Rauscher (TS Kronach), Benjamin Jahn (TTG Neustadt Wildenheid), Andre Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern), Thomas Schelbert (TTG Neustadt Wildenheid)

A-Klasse:
Gruppe 1:
1. Roman Lankisch (SV Franke 08 / Halle) 2:0, 6:2
2. Holger Strobeck (TTC Rotation Weimar) 1:1, 5:4
3. Sascha Schubert (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 1:6
 
Gruppe 2:
1. Benjamin Jahn (TTG Neustadt Wildenheid) 2:0, 6:0
2. Daniel Roß (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:1 3:5
3. Sebastian Heß (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 2:6
 
Gruppe 3:
1. Patrick Grosch (TTG Neustadt Wildenheid) 2:0, 6:2
2. Paul Späthling (TS Arzberg) 1:1, 3:3
3. Frank Hammerschmidt (SG 1990 Köppelsdorf) 0:2, 2:6
 
Gruppe 4:
1. Yannick Rauscher (TS Kronach) 2:0, 6:2
2. Andre Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:1 5:3
3. Daniel Bock (SC 09 Effelder) 0:2, 0:6
 
Gruppe 5:
1. Daniel Trübner (TTC Rotation Weimar) 2:0, 6:1
2. Stefan Oberender (SG 1951 Sonneberg) 1:1, 3:5
3. Martin Bittrich (ESV Lok Themar) 0:2, 3:6
 
Gruppe 6:
1. Tobias Kölle (DJK Effeltrich) 2:0, 6:1
2. Dimitro Nazaryschin (TS Kronach) 1:1, 3:5
3. Alexander Ruppel (TV Röslau) 0:2, 3:6
 
Gruppe 7:
1. Thomas Schelbert (TTG Neustadt Wildenheid) 2:0 6:2
2. Vincent Kuhnke (SV Lauscha) 1:1, 4:5
3. Henry Höhme (SV Lok Sonneberg) 0:2, 3:6
 
Gruppe 8:
1. Mirko Duckstein (TTG Neustadt Wildenheid) 2:0 6:0
2. Günter Fuhrmann (TTC Tiefenlauter) 1:1, 3:3
3. Robby Birnstiel (SC 09 Effelder) 0:2, 0:6
 
Endstand, Doppel A-Klasse:
1. Duckstein/Jahn (TTG Neustadt-Wildenheid), 2. Nazaryschin/Rauscher (TS Kronach), 3. Grosch/Schelbert (TTG Neustadt Wildenheid), 3. Fuhrmann/Späthling (TTC Tiefenlauter/ TS Arzberg)
 
B-Klasse:
Gruppe 1:
1. Danny Maaser (SV Meilschnitz) 2:0, 6:2
2. Klaus Kestel (SG 1951 Sonneberg) 1:1 5:6
3. Joachim Schellhorn (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6
 
Gruppe 2:
1. Jonas Malter (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 2:0, 6:1
2. Robert Tresselt (TTC Großbreitenbach) 1:1, 4:4
3. Helmut Melzer (TTG Neustadt Wildenheid) 0:2 1:6
 
Gruppe 3:
1. Daniel Schnaus (TSV Rauenstein) 2:0, 6:3
2. Ronny Festauer (TV Cortendorf) 1:1 5:4
3. Jens Enderle (SG 1951 Sonneberg)
 
Gruppe 4:
1. Daniel Knaus (TV Unterwallenstadt) 2:0, 6:0
2. Danny Richter (SV Rennsteig Neuhaus) 1:1, 3:3
3. Dieter Krüger (TSV Rauenstein) 0:2, 0:6
 
Gruppe 5:
1. David Malter 8TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:0, 3:0
2. Gerd Welsch (TTC Großbreitenbach) 0:1, 0:3
 
Gruppe 6:
1. Josef Marcalek (TV Unterwallenstadt) 2:0, 6:0
2. Alexej Lüsi (SG 1951 Sonneberg) 1:1, 3:3
3. Nico Ruzzini (TSV Rauenstein) 0:2, 0:6
 
Gruppe 7:
1. Norbert Schmehle (SV Meilschnitz) 2:0, 6:0
2. Gerhard Neukirchner (TTC Großbreitenbach) 1:1, 3:3
3. Siegfried Drews (SC Meng.-Hämmern) 0:2, 0:6
 
Gruppe 8:
1. Günther Scheiblich (SV Fischbach) 2:0, 6:1
2. Jonas Malter (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:1, 4:3
3. Hans-Joachim Dietz (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6
 
 
Endstand, Einzel, Männer (B-Klasse / Ko-Runde):
1. Günter Scheiblich (SG Fischbach), 2. Danny Maaser (SV Meilschnitz), 3. Daniel Knaus (TV Unterwallenstadt), 3. Josef Marcalek (TV Unterwallenstadt).
im Viertelfinale: Jonas Malter, David Malter (beide TSV 1864 Meng.-Hämmern), Axel Malter (TSV Rauenstein), Norbert Schmehle (SV Meilschnitz)
 
Endstand, Doppel B-Klasse:
1. Maaser/Schmehle (SV Meilschnitz) 2. Knaus/Marcalek (TV Unterwallenstadt), 3. G. Scheiblich/Melzer (SV Fischbach/TTG Neustadt Wildenheid), 3. Neukirchner/R. Tresselt (TTC Großbreitenbach)


2. Kinder-und Jugendsportfest am 05.07.2014 der
SG 1951 Sonneberg in und um die Wolke 14
in der Wolke 14
von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr











Rangliste Schüler A /C Südthüringen am 17.05.2014

in der Wolke 14
Beginn: 09.30 Uhr






Delegiertenmitgliederversammlung am 09.05.2014
im Vereinsheim der SG 1951 Sonneberg
Beginn: 18.00 Uhr










18.01.2014

Mannschaftsmeisterschaften Senioren Bericht

Effelder Trio verteidigte den Titel
Sonneberg - Bei den Senioren-Mannschafts-Kreismeisterschaften gewann in der Wolke 14 das Effelder Trio Bernhard Bolz, Ronald Malter und Marco Buff erneut den Titel und verwies den SV Lok Sonneberg  nach einem 4:2-Finalerfolg auf den Ehrenplatz. Sechs Mannschaften fanden den Weg in die "Wolke 14". Im System "Jeder gegen Jeden" wurde das Turnier ausgetragen. 4 Stunden wurde gespielt. Im Duell der ungeschlagenen Teams entwickelte sich zwischen Effelder und Lok eine hochinteressante Partie, welche auf des Messers Schneide stand. Effelders Führung (Ronald Malter, Bernhard Bolz) verkürzte Frank Räder.  Dann holte Marco Buff den dritten Zähler für die 09er. Im Doppel führten die Lok-Spieler Räder/Höhme schon mit 2:0, ehe Malter/B. Bolz dann den Spiess umdrehten und egalisierten. Im Entscheidungssatz behielten Höhme/Räder nach fünf abgewehrten Matchbällen die Oberhand. So ging es in die zweite Einzelrunde. Hier gewann Bernhard Bolz das Duell gegen Henry Höhme und sorgte damit für den Erfolg der 09er. Kreiswart Jürgen Eckstein: "Es war ein Duell auf Augenhöhe. Lok war ebenbürtig. Wieder einmal holte der 68jährige Bernhard Bolz die Kastanien aus dem Feuer. Deshalb geht auch wieder ein großes Lob an den Effelder Routinier, der ohne Einzelniederlage blieb".
 

Kreismeisterschaft Senioren (Mannschaft)
SG 1951 Sonneberg I - SG 1951 Sonneberg II 4:0
Effelder I - Effelder II 4:0
Lok Sonneberg I - Lok Sonneberg II 4:0
1951 Sonneberg II - Effelder II 0:4
Effelder I - Lok Sonneberg II 4:0
Lok Sonneberg I - SG 1951 Sonneberg II 4:0
1951 Sonneberg I - Lok Sonneberg II 1:4
Effelder I - SG 1951 Sonneberg II 4:0
Lok Sonneberg I - Effelder II 4:0
SG 1951 Sonneberg I - Lok Sonneberg I 0:4
SG 1951 Sonneberg II - Lok Sonneberg II 0:4
Effelder I - Lok Sonneberg I 4:2
Effelder II - Lok Sonneberg II 1:4
SG 1951 Sonneberg I - Effelder I 0:4
SG 1951 Sonneberg II - Effelder II 0:4
 
Endstand
1. SC 09 Effelder                      5            20:2      10:0
2. Lok Sonneberg                     5            16:7        8:2
3. Lok Sonneberg II                  5            15:10      6:4
4. SC 09 Effelder II                   5              9:13      4:6
5. SG 1951 Sonneberg             5              5:16      2:8
6. SG 1951 Sonneberg II          5              1:20      0:10
 
Effelder I: B. Bolz, R. Malter, Buff
Lok Sonneberg I: Höhme, Räder, Brösicke
Lok Sonneberg II: Stolzmann, Hoche, Scherg
Effelder II: J. Eckstein, Steiner, Regenberg, Drews
SG 1951 Sonneberg I: H. Heß, Themlitz, Werner, Rutz
SG 1951 Sonneberg II: J. Luthardt, Dietz, Häusler, Posekardt 



09.01.2014

6. Neujahrsturnier in Sonneberg Bericht

Tresselt gewann Endspiel gegen Barabasch

Sonneberg - Turnierleiter Heiko Rutz konnte zum 6. Sonneberger Neujahrsturnier 81 Damen und Herren aus Thüringen und Bayern begrüssen. "Es war wiederum ein sportlich hochwertiges Turnier, den Sportlern hat es gut gefallen. Viele werden wieder kommen, wenn im Frühsommer die Stadtmeisterschaft stattfindet", sagte Rutz. "Allerdings sind wir auch an unsere Grenzen gestossen", fügte Rutz an, der von vielen Spielern Lob einheimste. Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Sonneberg, Dr. Heiko Voigt wünschte dem Turnier einen guten Verlauf. Von der Stadt gab es noch eine finanzielle Spritze. Bevor die Bälle flogen, wurde Joachim Schellhorn durch den Vorsitzenden der SG 1951 Sonneberg, Rolf Schwämmlein, für 45 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt.


A-Klasse:
Insgesamt 31 Herren hatten gemeldet. Viele erstklassige Spieler aus Thüringen und Oberfranken waren angetreten. Mit Barabasch, Schnetter, Hammerschmidt, Kiesewetter, Schubert, M. Bauer und Franzky erreichten sieben Spieler aus dem Landkreis die Ko-Runde. Während für Kiesewetter, Schubert und Franzky im Viertelfinale Schluss war, erreichte Anton Barabasch (TSV 1864 Meng.-Hämmern) das Endspiel, verlor dort aber gegen Philipp Tresselt (TTC HS Schwarza).
Der Doppel-Titel ging an Duckstein/Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid), die im Endspiel gegen Rauscher/Kostin (Kronach/Lützelbuch) gewannen. Rang 3 ging an das Mengersgereuther Duo Barabasch/Schnetter und Franzky/Neubarth (Meng.-Hämmern/Lauscha-Steinach)

B-Klasse:
In der B-Klasse - hier war das grösste Starterfeld mit 38 Spielern - setzten sich die Spieler aus Oberfranken durch. Günther Scheiblich (SV Fischbach), der schon mehrfach in Sonneberg siegte, behielt auch heuer wieder die Oberhand und verwies Daniel Knaus (TV Unterwallenstadt) nach einem sicheren Finalsieg auf den Ehrenplatz. Maaser und Braun (beide SV Meilschnitz) unterlagen im Semifinale.
Im Doppel siegten Knaus/Scheiblich (Unterwallenstadt/Fischbach) gegen Blechschmidt/Buhl (TTG Neustadt-Wildenheid)

Damen:
Für die Seriensiegerin Jennifer Pausch (Köppelsdorf) war im Halbfinale Endstation. Sie verlor gegen die B-Schülerin Pauline Stammberger (TSV 1864 Meng.-Hämmern). Sie verlor dann das Finale gegen Ivonne Grudnick (TTC Großbreitenbach). Grudnick holte sich dann an der Seite von Ella Brandt den zweiten Titel.

Mixed:
Hier holten sich die Großbreitenbacher Grudnick/Bronnert einen weiteren Titel. Sie bezwangen Stammberger/Barabasch (Meng.-Hämmern) im Endspiel 3:0. Damit avancierte Ivonne Grudnick mit drei Titeln zur erfolgreichsten Spielerin dieses Neujahrsturnieres.

Mixed (13):
1. Grudnick/Bronnert (TTC Großbreitenbach), 2. Stammberger/Barabasch (TSV 1864 Meng.-Hämmern), 3. Pausch/M. Bauer (SG 1990 Köppelsdorf), Ludwig/Tresselt (TTC Großbreitenbach/TTC HS Schwarza).

Damen-Einzel (13):
1. Ivonne Grudnick (TTC Großbreitenbach), 2. Pauline Stammberger (TSV 1864 Meng.-Hämmern), 3. Jennifer Pausch (SG 1990 Köppelsdorf) und Pia Ludwig (TTC Großbreitenbach), 5. Anja Schellhorn (SG 1951 Sonneberg), Sarah Eichhorn (TTC Hasenthal), Ina Hilgenberg (SC 09 Effelder)

Damen-Doppel (6):
1.Grudnick/Brandt (TTC Großbreitenbach), 2. Stammberger/Ludwig (TSV Meng.-Hämmern/ TTC Großbreitenbach), 3. Michels/I. Hilgenberg (SC 09 Effelder) und Eichhorn/Pausch (TTC Hasenthal/SG 1990 Köppelsdorf)

A-Männer-Einzel (31):
1. Philipp Tresselt (TTC HS Schwarza), 2. Anton Barabasch (TSV 1864 Meng.-Hämmern), 3. Christian Leffer (FC Adler Weidhausen) und Patrick Grosch (TTG Neustadt-Wildenheid), 5. Yannick Rauscher (TS Kronach), Felix Kiesewetter (SC 09 Effelder), Sascha Schubert (SG 1951 Sonneberg) und Andre Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern)

Vorrunden:
Gruppe A: 1. A. Barabasch (Meng.-Hämmern) 3:0, 9:0; 2. J. Klinner (SV Meilschnitz) 1:2, 5:6, 3. T. Dorst (SG 1951 Sonneberg) 1:2, 5:8, 4. S. Ludwig (SG 1990 Köppelsdorf) 1:2, 3:8
Gruppe B: 1. Y. Rauscher (TS Kronach) 3:0, 9:2, 2. A. Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 2:1, 6:6, 3. H. Höhme (Lok Sonneberg) 1:2, 6:6, 4. G. franz (TTC Saalfeld) 0:3, 2:9
Gruppe C: 1. P. Grosch (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:0, 9:3, 2. S. Schubert (SG 1951 Sonneberg) 2:1, 7:6, 3. R. Scheler-Eckstein (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:2, 6:7, 4. D. Bock (SC 09 Effelder) 0:3, 3:9
Gruppe D: 1. I. Grudnick (TTC Großbreitenbach) 2:0, 6:1, 2. C. Leffer (FC Adler Weidhausen) 1:1, 3:3, 3. Alexander Bornkessel (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 1:6
Gruppe E: 1. M. Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:0, 9:3, 2. F. Hammerschmidt (SG 1990 Köppelsdorf) 2:1, 6:5, 3. T. Strelitz (TTC Saalfeld) 1:2, 6:6, 4. R. Tresselt (TTC HS Schwarza) 0:3, 2:9
Gruppe F: 1. D. Nazaryschin (TS Kronach) 2:1, 8:3, 2. I. Klauser 2:1, 6:4, 3. M. Schnetter (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:2, 5:8, 4. F. Eichhorn (TTC Saalfeld) 1:2, 3:7
Gruppe G: 1. M. Bauer (SG 1990 Köppelsdorf) 2:1, 7:5, 2. F. Kiesewetter (SC 09 Effelder) 2:1, 7:5, 3. D. Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:1, 7:6, 4. T. Neubarth (TTSG Lauscha/Steinach) 0:3, 4:9
Gruppe H: 1. P. Tresselt (TTC HS Schwarza) 3:0, 9:1, 2. R. Dobermann (TTC Saalfeld) 2:1, 6:3, 3. S. Kostin (TV Lützelbuch) 1:2, 3:8, 4. S. Heß (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 3:9
 
B-Männer-Einzel (38):
Endstand: 1. Günter Scheiblich (SV Fischbach), 2. Daniel Knaus (TV  Unterwallenstadt), 3. Danny Maaser und Niklas Braun (beide SV Meilschnitz)

Vorrunden:
Gruppe A: 1. G. Scheiblich (SV Fischbach) 4:0, 12:0, 2. Uwe Bauersachs (SG 1951 Sonneberg) 3:1, 9:3, 3. W. Hilgenberg (SC 09 Effelder) 2:2, 6:6, 4. M. Jarzenski (TSV Rauenstein) 1:3, 3:9, 5. G. Welsch (TTC Großbreitenbach) 0:4, 0:12
Gruppe B: 1. J. Buhl (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:1, 10:4, 2. A. Malter (TSV Rauenstein) 3:1, 9:3, 3. M. Eichhorn (SG 1951 Sonneberg) 2:2, 6:9, 4. M. Rosenbaum (Rennsteig Neuhaus) 1:3, 6:10), 5. J. Malter (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:3, 6:11.
Gruppe C: 1. N. Schmehle (SV Meilschnitz) 4:0, 12:3, 2. H. Hein (SG 1990 Köppelsdorf) 3:1, 11:3, 3. M. Steiner (SC 09 Effelder) 2:2, 7:6, 4. J. Braun (TSSV Fürth a.B.) 1:3, 3:11, 5. J. Themlitz (SG 1951 Sonneberg) 0:4, 2:12
Gruppe D: 1. E. Butsch (TSV Scherneck) 3:1, 10:4, 2. M. Michaelis (Rennsteig Neuhaus) 3:1, 10:6, 3. M. Saatzen (ohne Verein) 2:2, 8:7, 4. A. Isakow (TV Unterwallenstadt) 2:2, 7:7, 5. H. Melzer (TTG Neustadt-Wildenheid) 0:4, 1:12
Gruppe E: 1. S. Oberender (SG 1951 Sonneberg) 4:0, 12:2, 2. R. Naumann (SG 1990 Köppelsdorf) 3:1, 9:5, 3. S. Walter (TSV Rauenstein) 2:2, 7:6, 4. R. Tresselt (TTC Großbreitenbach) 1:3, 3:9, 5. J. Franz (TTC Saalfeld) 0:4, 3:12.
Gruppe F: 1. D. Maaser (SV Meilschnitz) 4:0, 12:4, 2. S. Brandt (TTC Großbreitenbach) 3:1, 11:3, 3. S. Wagner (Rennsteig Neuhaus) 2:2, 8:6, 4. E. Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:9, 1:3, 5. D. Malter (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 0:4, 0:12
Gruppe G: 1. D. Knaus (TV Unterwallenstadt) 3:0, 9:1, 2. N. Braun (SV Meilschnitz) 2:1, 7:5, 3. J. Blechschmidt (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:2, 4:6, 4. G. Mehlfeld (TSV Rauenstein) 0:3, 1:9
Gruppe H: 1. J. Marschalek (TV Unterwallenstadt) 2:1, 8:4, 2. R. Köhler (Rennsteig Neuhaus) 2:1, 7:6, 3. P. Hanft (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:2, 5:8, 4. B. Bronnert (TTC Großbreitenbach) 1:2, 4:6

Doppel:
1. Knaus/Scheiblich (TV Unterwallenstadt/SV Fischbach), 2. Blechschmidt/Buhl (TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Bauersachs/Saatzen (SG 1951 Sonneberg) und Isakov/Marschalek (TV Oberwallenstadt/TV Unterwallenstadt)



5. Neujahrsturnier am 04.01.2014
in der Wolke 14
Beginn: 09:30 Uhr






Weihnachtsfeier am 21.12.2013
im Stadion
Beginn: 19:00 Uhr













Bezirksmeisterschaften Schüler A am 23.11.2013

in der Wolke 14
Beginn: 09:30 Uhr







5. Stadtmeisterschaft am 13.07.2013

In der Wolke 14
Beginn: 09:30 Uhr


13.07.2013


5. Stadtmeisterschaften Sonneberg Bericht

Pokalsieg für Grudnick/Eichhorn

Sonneberg - Bei den 5. offenen Stadtmeisterschaften der Spielzeugstadt Sonneberg gingen alle vier Männertitel nach Oberfranken. Günter Fuhrmann (TTCTiefenlauter/A-Klasse) und Günter Scheiblich (SV Fischbach/B-Klasse) wurden Sieger, während bei den Damen Ivonne Grudnick (TTC Großbreitenbach) die Einzel-, Doppel und Mixerd-Konkurrenz gewann.

Zu Beginndes Turnieres übergab Sonneberg stellvertretender Bürgermeister Dr. Heiko Voigt dem ausrichtenden Verein SG 1951 Sonneberg eine finanzielle Zuwendung.

Mit 54 Teilnehmern aus 17 Thüringer und Bayrischen Vereinen waren diese Stadtmeisterschaften, die bei besten Bedingungen in der klimatisierten "Wolke 14" stattfanden, gutbesucht. "Ich bin mit der Teilnahme sehr zufrieden, wenn gleich ich mir noch einige Sportfreunde mehr aus dem eigenen Landkreis gewünscht hätte. Aber die enorme Hitze spielte da wohl auch eine Rolle", befand SG-Abteilungsleiter Heiko Rutz.

In jeweils Vorrundengruppen - es waren von der Bezirksliga bis zu Hobbyspielern viele Asse am Start - wurde um den Einzug in die Ko-Runde gekämpft. In der A-Klasse setzte sich Routinier Günter Fuhrmann gegen den Jugendlichen Jannick Rauscher im Finale durch.

In der B-Klasse ging der Pott an Seriensieger Günter Scheiblich (SV Fischbach), der im Endspiel mit dem Neuhäuser Raiko Köhler beim 3:0 keine Mühe hatte. Dabei setzte Scheiblich seine ganze Routine ein und hielt Köhler in Schach.

Bei den Damen gewann die Jugendliche Ivonne Grudnick (Großbreitenbach) gegen die B-Schülerin Pauline Stammberger aus Mengersgereuth-Hämmern.


Ergebnisübersicht:

Endstand, Einzel, Damen:

1. Ivonne Grudnick (TTC Großbreitenbach), 2. Pauline Stammberger (TSV 1864 Meng.-Hämmern), 3. Ina Ullrich (SV Rennsteig Neuhaus) und Sarah Eichhorn (TTC Hasenthal)

Gruppe 1:

1. Sarah Eichhorn (TTC Hasental) 2:0, 6:0
2. Pauline Stammberger (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 1:1,3:3

3. Diana Matthäi (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6

Gruppe 2:

1. Ivonne Grudnick (TTC Großbreitenbach) 3:0, 9:0

2. Edeltraud Barth (VfL 07 Neustadt) 2:1, 6:3

3. Janina Vinicky (SV Rennsteig Neuhaus) 1:2, 3:6

4. Luisa Susann Wagner (SV Rennsteig Neuhaus) 0:3, 0:9

Gruppe 3:

1. Ina Ullrich (SV Rennsteig Neuhaus) 3:0, 9:3

2. Renate Roos (VfL 07 Neustadt) 2:1, 8:4

3. Nadine Heß (Spvgg. Greuther Fürth) 1:2, 5:6

4. Sabine Engel (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 0:9


Endstand, Doppel Damen:

1. Grudnick/Eichhorn (TTC Großbreitenbach/TTC Hasenthal), 2. Barth/Roos (VfL 07Neustadt), 3. Vinicky/Ullrich (SV Rennsteig Neuhaus) und Stammberger/N. Heß(TSV 1864 Meng.-Hämmern/Spvgg. Greuther Fürth)


Endstand, Einzel, Männer (A-Klasse / Ko-Runde):

1. Günther Fuhrmann (TTC Tiefenlauter), 2. Jannick Rauscher (SV Meilschnitz), 3. Thomas Schelbert (TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Jason Klinner (SV Meilschnitz).

im Viertelfinale: Henry Höhme (Lok Sonneberg), Michael Kall (SGStützerbach/Ilmenau), Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid), Alexander Bornkessel (SG 1951 Sonneberg)

A-Klasse:

Gruppe 1:

1. Jason Klinner (SV Meilschnitz) 2:0, 6:2

2. Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:1, 5:3

3. Marco Heß (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6

Gruppe 2:

1. Günter Fuhrmann (TTC Tiefenlauter) 2:0, 6:1

2. Alexander Bornkessel (SG 1951 Sonneberg) 1:1, 4:3

3. Frank Erkenbrecher (ESV Lok Themar) 0:2, 0:6

Gruppe 3:

1. Jannick Rauscher (SV Meilschnitz) 2:0, 6:0

2. Henry Höhme (SV Lok Sonneberg) 1:1, 3:4

3. Stefan Götz (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 1:6

Gruppe 4:

1. Thomas Schelbert (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:0, 6:0

2. Michael Kall (SG Stützerbach/Ilmenau) 1:1, 3:3

3. Sascha Schubert (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6


Endstand, Doppel A-Klasse:

1. J. Rauscher/Klinner (SV Meilschnitz), 2. Duckstein/Schelbert (TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Kall/Möller (SG Stützerbach/Ilmenau), 3. S. Schubert/Oberender (SG 1951 Sonneberg)


B-Klasse:

Gruppe 1:

1. Danny Maaser (SV Meilschnitz) 2:1, 7:3

2. Daniel Knaus (TV Unterwallenstadt) 2:1, 6:5

3. Axel Malter (TSV Rauenstein) 1:2, 4:6

4. Christopher Bräutigam (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 0:9

Gruppe 2:

1. Raiko Köhler (SV Rennsteig Neuhaus) 3:0, 9:3

2. Stefan Oberender (SG 1951 Sonneberg) 2:1, 7:4

3. Marco Meußgeyer (SG Neuses) 1:2, 6:6

4. Gerd Welsch (TTC Großbreitenbach) 0:3, 0:9

Gruppe 3:

1. Josef Marcalek (TV Unterwallenstadt) 3:0, 9:2

2. Fabian Murrmann (TTC Au) 2:1, 6:6

3. Jonas Themlitz (SG 1951 Sonneberg) 1:2, 5:6

4. Pascal Fößel (SG Neuses) 0:3, 4:9

Gruppe 4:

1. Jens Blechschmidt (TTG Neustadt-Wildenheid) 3:0, 9:0

2. Gerhard Neukirchner (TTC Großbreitenbach) 2:1, 6:5

3. Marco Jobst (SG 1951 Sonneberg) 1:2, 4:7

4. Stefan Walter (TSV Rauenstein) 0:3, 2:9

Gruppe 5 :

1. Günter Scheiblich (SV Fischbach) 2:0, 6:0

2. Johannes Bauer (SG Neuses) 1:1, 3:5

3. Jonas Steiner (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 2:6

Gruppe 6 :

1. Mike Rosenbaum (SV Rennsteig Neuhaus) 2:1, 7:3

2. André Möller (SG Stützerbach/Ilmenau) 2:1, 6:3

3. Martin Geißenhöner (ESV Lok Themar) 2:1, 6:5

4. Harry Heß (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 1:9

Gruppe 7:

1. Stefan Wolf (SV Neuses) 2:0, 6:3

2. Marcel Perrey (TTC Hasenthal) 1:1, 5:3

3. Christopher Bräutigam (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 1:6

Gruppe 8:

1. Niklas Braun (SV Meilschnitz) 2:1, 8:3

2. Mike Saatzen (ohne Verein) 2:1, 6:3

3. Sebastian Wagner (SV Rennsteig Neuhaus) 2:1, 6:5

4. Siegfried Drews (SG 1951 Sonneberg) 0:3, 0:9


Endstand, Einzel, Männer (B-Klasse / Ko-Runde):

1. Günter Scheiblich (SG Fischbach), 2. Raiko Köhler (SV Rennsteig Neuhaus), 3. Mike Saatzen (vereinslos), und Stefan Oberender (SG 1951 Sonneberg)

im Viertelfinale: Andre Möller (SG Stützerbach/Ilmenau), Jens Blechschmidt (TTG Neustadt-Wildenheid), Niklas Braun (SV Meilschnitz), Fabian Murrmann (TTC Au)


Endstand, Doppel B-Klasse:

1. G. Scheiblich/Meußgeier (SV Fischbach/SG Neuses), 2. S. Wolf/Murrmann (SGNeuses/TTC Au), 3. J. Blechschmidt/M. Perrey (TTG Neustadt-Wildenheid/TTCHasenthal), Knaus/Maschalek (TTC Unterwallenstadt)


Endstand, Mixed:

1. I. Grudnick/G. Neukirchner (TTC Großbreitenbach), 2. S. Eichhorn/M. Perrey (TTC Hasenthal), 3. I. Ullrich/M. Rosenbaum und J. Vinicky/R. Köhler (alle SV Rennsteig Neuhaus)




Mitgliederversammlung am 03.05.2013

im Vereinsheim der SG 1951 Sonneberg
Beginn: 19:00 Uhr










Rangliste 4 am 20.04.2013
in der Wolke 14







Mannschaftsmeisterschaften Senioren am 18.01.2013
in der Wolke 14
Beginn: 19:00 Uhr






4. Neujahrsturnieram 05.01.2013
in der Wolke 14
Beginn: 09:30 Uhr

06.01.2013


4. Neujahrsturnier in Sonneberg Bericht



Barabasch gewann



Sonneberg - Turnierleiter Heiko Rutz konnte zum 4. Sonneberger Neujahrsturnier 53 Damen und Herren aus Thüringen und Bayern begrüssen. "Es war wiederum ein sportlich hochwertiges Turnier, den Sportlern hat es gut gefallen. Viele werden wieder kommen, wenn im Frühsommer die Stadtmeisterschaft stattfindet", sagte Rutz. Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Sonneberg, Dr. Heiko Voigt wünschte dem Turnier einen guten Verlauf. Von der Stadt gab es noch eine finanzielle Spritze.


A-Klasse:

Insgesamt 23 Herren kämpften um den Einzug ins Viertelfinale. Dort gab es dann spannende Duelle. Im Halbfinale standen drei Spieler vom TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern und der Titelverteidiger Daniel Böhm (Trusetal). Anton Barabasch zeigte einmal mehr seine derzeitige Ausnahmestellung im Landkreis. Nach Erfolgen über Marquardt, Kiesewetter und Schnetter erreichte er das Finale. Dort wartete mit Daniel Roß ein Spieler aus dem eigenen Verein. "Es war ein hochklassiges Finale mit einem verdienten Sieger Anton Barabasch", so Rutz.

Im Doppel der A-Klasse setzten sich Anton Barabasch/Alexander Bornkessel (Meng.-Hämmern/1951 Sonneberg) sicher mit 3:1 gegen Böhm/Storch (Trusetal-Brotterode) durch.


B-Klasse:

Mit Sebastian Heß (SG 1951 Sonneberg) erreichte nur ein Spieler aus dem Landkreis das Halbfinale. Dort war er gegen Knaus (TTC Unterlangenstadt) chancenlos. Knaus blieb letztlich nur der Ehrenplatz, denn im Endspiel siegte Franz Freisens (Tabarz) klar.

Im Doppel siegten Michael Becker/Roland Scherg (TTV Heringen 03/Lok Sonneberg) gegen das Rauensteiner Erfolgsduo Axel Malter/Gerold Mehlfeld mit 3:1.


Damen:

Seriensiegerin Jennifer Pausch (Köppelsdorf) gewann im Sechserfeld vor Janine Vinicky (SV Rennsteig Neuhaus) sowie Ina Ullrich (SV Rennsteig Neuhaus) und Ina Hilgenberg (SC 09 Effelder)


Damen-Einzel:

1. Jennifer Pausch (SG 1990 Köppelsdorf), 2. Janine Vinicky (SV Rennsteig Neuhaus), 3. Ina Hilgenberg (SC 09 Effelder) und Ina Ullrich (SV Rennsteig Neuhaus)


Damen-Doppel:

1. J. Pausch/I. Hilgenberg (SG 1990 Köppelsdorf/SC 09 Effelder), 2. J. Vinicky/I.Ullrich (SV Rennsteig Neuhaus), 3. A. Schellhorn/Wagner (SG 1951 Sonneberg)


A-Männer-Einzel (23):

1. Anton Barabasch, 2. Daniel Roß, 3. Mario Schnetter (alle TSV 1864 Meng.-Hämmern), 3. David Böhm (TTV Trusetal-Brotterode),

im Viertelfinale: Felix Kiesewetter (SC 09 Effelder), Frank Hammerschmidt, Ives Klauser, Marco Bauer (alle 1990 Köppelsdorf)


Vorrunden:

Gruppe A: 1. A. Barabasch (Meng.-Hämmern) 1:0, 3:0; 2. S. Götz (SG 1951 Sonneberg)0:1, 0:3

Gruppe B: 1. F. Kiesewetter (SC 09 Effelder) 2:0, 6:0; 2. S. Ludwig (SG 1990 Köppelsdorf) 1:1, 3:4; 3. S. Schubert (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 1:6

Gruppe C: 1. A. Franzky (TSV Meng.-Hämmern) 2:0, 6:1, 2. I. Klauser (SG 1990 Köppelsdorf) 1:1, 3:3, 3. N. Schubert (TTC HS Schwarza) 0:2, 1:6

Gruppe D: 1. F. Hammerschmidt (SG 1990 Köppelsdorf) 2:0, 6:0, 2. D. Roß (Meng.-Hämmern) 1:1 3:3, 3. F. Wolf (TTC Tiefenlauter) 0:2, 0:6

Gruppe E: 1. M. Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) 2:0, 6:3, 2. H. Höhme (SV Lok Sonneberg) 1:1, 5:5; 3. A. Bornkessel (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 4:6

Gruppe F: 1. M. Schober (TTSG Lauscha/Steinach) 2:0, 6:3; 2. C. Marquardt (TSV Meng.-Hämmern) 1:1, 5:3; 3. K. Storch (TTV Trusetal-Brotterode) 0:2, 1:6

Gruppe G: 1. 1. D. Böhm (TTV Trusetal-Brotterode) 2:0, 6:0; 2. J. Peterhänsel (BSV BW Eisenach) 1:1, 3:3; 3. M. Heß (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6

Gruppe H: 1. M. Bauer (SG 1990 Köppelsdorf) 2:0, 6:1; 2. M. Schnetter (TSV Meng.-Hämmern) 1:1, 4:3; 3. U. Bauersachs (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6


Doppel:

1. Barabasch/Bornkessel (TSV 1864 Meng.-Hämmern/SG 1951 Sonneberg), 2. Böhm/Storch(TTV Trusetal-Brotterode), 3. Schnetter/Roß (TSV 1864 Meng.-Hämmern) und Duckstein/Wolf (TTG Neustadt-Wildenheid/TTC Tiefenlauter)


B-Männer-Einzel (24):

Endstand: 1. Franz Freisens (Tabarzer SV), 2. Daniel Knaus (TTC Unterlangenstadt), 3. Michael Becker (TV Herringen 03), und Sebastian Heß (SG 1951 Sonneberg),

im Viertelfinale: Pierre Praus (Tabarzer SV), Axel Malter (TSV Rauenstein), Toni Dorst (SG 1951 Sonneberg), Daniel Bock (SC 09 Effelder)

Gruppe A: 1. B. Bronnert (TTC Großbreitenbach) 2:0, 6:0; 2. G. Mehlfeld (TSV Rauenstein) 1:1, 3:3; 3. M. Jobst (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6

Gruppe B: 1. M. Becker (TV Herringen 03) 2:0, 6:0; 2. Daniel Bock (SC 09 Effelder)1:1, 3:3; 3. J. Schellhorn (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 1:6

Gruppe C: 1. F. Freisens (Tabarzer SV) 2:0, 6:0; 2. D. Bauer (SV Blechhammer) 1:1,3:3; 3. J. Malter (TSV Meng.-Hämmern) 0:2, 0:6

Gruppe D: 1. A. Malter (TSV Rauenstein) 2:0, 9:1, 2. A. Isakow (TV Unterwallenstadt)1:1, 4:3; 3. S. Drews (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6

Gruppe E: 1. D. Knaus (TTC Unterlangenstadt) 2:0, 6:0; 2. M. Jarzenski (TSV Rauenstein) 1:1, 3:3; 3. H.-J. Dietz (SG 1951 Sonneberg) 0:2, 0:6

Gruppe F: 1. T. Dorst (SG 1951 Sonneberg) 2:0, 6:0; 2. P. Praus (Tabarzer SV) 1:1,3:5; 3. M. Resch (TSV 1864 Meng.-Hämmern) 0:2, 2:6

Gruppe G: 1. J. Buhl (TTG Neustadt-Wildenheid) 1:0, 3:0, 2. S. Brandt (TTC Großbreitenbach) 0:1, 0:3

Gruppe H: 1. S. Heß (SG 1951 Sonneberg) 2:0, 6:1, 2. S. Wagner (SV Rennsteig Neuhaus)1:1, 4:3; 3. R. Scherg (Lok Sonneberg) 0:2, 0:6


Doppel:

1. Becker/Scherg (TTC Herringen/Lok Sonneberg), 2. Mehlfeld/A. Malter (TSV Rauenstein), 3. Dorst/S. Heß (SG 1951 Sonneberg) und Freisens/Praus (Tabarzer SV)



Weihnachtsfeier am 15.12.2012
im Stadion
Beginn: 19:00 Uhr













Kegelabend am 08.12.2012
in der Erholung












Bezirksmeisterschaften Schüler B am 10.11.2012
in der Wolke 14
Beginn: 09:30 Uhr







15.07.2012


Stadtmeisterschaften in Sonneberg Bericht


Alle Titel gingen nach Oberfranken


Sonneberg - Bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften im Tischtennis dominierten die Spieler aus dem nahen Oberfranken. Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid/A-Klasse), Günter Scheiblich (SG Kronach-Neuses/B-Klasse) und Edeltraud Barth (VfL 07 Neustadt) trugen sich in die Siegerliste ein. Die gastgebende Abteilung der SG 1951 Sonneberg konnte knapp 50 Sportfreunde begrüssen, auch den Vize-Bürgermeister Dr. Heiko Voigt, der für die Zelluloidjäger der SG ein Kuvert übergab, sowie den Vorsitzenden des TT Verbandes Südthüringen, Gerhard Neukirchner (Großbreitenbach), der den Abteilungsleiter der SG 1951 Sonneberg, Heiko Rutz die Ehrennadel des TTTV in Silber verlieh.

In der A-Klasse erreichten die Favoriten das Viertelfinale. Dort war dann das "Aus" für die verbliebenen Teilnehmer des Landkreises Sonneberg gekommen. Mario Schnetter (TSV Meng.-Hämmern) verlor gegen den späteren Sieger Mirko Duckstein (0:3), Christian Marquardt, ebenfalls aus Meng.-Hämmern zog gegen Thomas Schelbert (Neustadt-Wildenheid) den Kürzeren. Das Halbfinale erreichten weiterhin Philipp Tresselt (TTC HS Schwarza) und Günter Fuhrmann (FC Nordhalben). Da Duckstein (2. Bezirksliga) überraschend im Semifinale gegen Tresselt gewann, traf er dann im Endspiel auf den routinierten Günter Fuhrmann und gewann nach einem packenden Spiel im Entscheidungssatz.

Den zweiten Titel in der A-Klasse sicherte sich die TTG Neustadt/Wildenheid durch das Duo Günter Schelbert/Patrick Grosch, welches im Endspiel gegen Philipp und Ralf Tresselt (Schwarza/Großbreitenbach) siegte.

In der B-Klasse - hier war mit 21 Spielern das grösste Starterfeld - gewann Routinier Günter Scheiblich (SG Neuses) knapp im Finale gegen den Jugendlichen Jason Klinner (SV Meilschnitz). Klinner konnte sich im Halbfinale gegen Danny Müller (TSV Rauenstein) durchsetzen, der damit Dritter wurde. Im Doppel gewannen hier schliesslich Meußgeier/Scheiblich (SG Neuses) gegen das Duo Klinner/Blechschmidt(Meilschnitz/Neustadt-Wildenheid) mit 3:2.

Bei den Damen waren nur Edeltraud Barth und Renate Roos (beide VfL 07 Neustadt) am Start. Hier setzte sich Barth mit 3:0 durch.

"Es waren wieder gute Stadtmeisterschaften. Freilich wäre es schön gewesen, wenn von den Vereinen des Landkreises Sonneberg noch mehr Sportfreunde gekommen wären. Ich gratuliere im Namen unseres Vereines noch einmal allen Siegern und Platzieren recht herzlich", sagte der Abteilungsleiter der SG 1951 Sonneberg, Heiko Rutz, resümierend.


Ergebnisse:

Damen:

1. Edeltraud Barth, 2. Renate Roos (beide VfL 07 Neustadt)


A-Klasse:


Herren, Einzel:

1. Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid), 2. Günter Fuhrmann (SG Neuses), 3. Philipp Tresselt (TTC HS Schwarza) und Günter Schelbert (TTG Neustadt-Wildenheid). Im Viertelfinale: Patrick Grosch (TTG Neustadt-Wildenheid), Andre Rauscher (TS Kronach), Mario Schnetter, Christian Marquardt (beide TSV Meng.-Hämmern)


Herren, Doppel:

1. Grosch/Schelbert (SG Neuses), 2. P. Tresselt/R. Tresselt (TTC HS Schwarza/TTC Großbreitenbach), 3. A. Rauscher/Fuhrmann (TS Kronach/FC Nordhalben) und Schnetter/Marquardt (TSV Meng.-Hämmern). Im Viertelfinale: Y. Rauscher/D.Maaser (SV Meilschnitz), Bornkessel/Saatzen (SG 1951 Sonneberg), M. Heß/Dorst (SG 1951 Sonneberg) und Duckstein/Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid)


B-Klasse:


Herren, Einzel: 

1. Günter Scheiblich (SG Neuses), 2. Jason Klinner (SV Meilschnitz), 3. Marco Meußgeier (SG Neuses) und Danny Müller (TSV Rauenstein). Im Viertelfinale: Sebastian Wölfel (SF Gefrees), Danny Maaser (SV Meilschnitz), Jens Blechschmidt (TTG Neustadt-Wildenheid) und Daniel Bock (SC 09 Effelder)


Herren, Doppel:

1. Scheiblich/Meußgeier (SG Neuses), 2. Klinner/Blechschmidt (SV Meilschnitz/TTG Neustadt-Wildenheid), 3. Neukirchner/Bronnert (TTC Großbreitenbach) und Floßmann/Seeber (Spvgg. Erlangen/Empor Heßberg). Im Viertelfinale: Nußpickel/Oberender (TTG Neustadt-Wildenheid), Melhfeld/A. Malter (TSV Rauenstein), Müller/Maaser (TSV Rauenstein/SV Meilschnitz) und Wölfel/Meuser(SF Gefees/PSV Lichtenfels)